Die zu Jahresbeginn 2021 in Hülle und Fülle gefallene weiße Pracht hat in der Gemeinde Floh-Seligenthal die eingeplanten Finanzmittel dahinschmelzen lassen. Weil der Winterdienst richtig teuer geworden ist, musste der Gemeinderat jetzt zusätzliche 70 000 Euro herüberschaufeln. Vorgesehen waren 85 000 Euro, die Ausgaben haben sich also fast verdoppelt.