Linker Journalist, rechter Manager, eine Unternehmerfamilie am Abgrund: In Meiningen wird Gerhart Hauptmanns Sozialdrama „Vor Sonnenaufgang“ auf die Polarisierung der Gesellschaft im 21. Jahrhunderts gemünzt. Scharf, realistisch, witzig: Zwei Stunden pralles Leben.