Seit 30 Jahren nun schon hoffen die Bewohner des Meininger Stadtteils Helba auf eine Umgehungsstraße. Doch das Genehmigungsverfahren beginnt von vorn. Damit bleiben ihnen der Lärm und den Autofahrern die Staus vorerst erhalten.