Mit Sonnenschirm und Bratwurstrost Mann macht es sich fremden Garten gemütlich

 Foto: dpa-Zentralbild

In einem Garten in Pößneck (Saale-Orla-Kreis) ließ es sich ein Mann gut gehen - als der Eigentümer kam, war der Eindringling verschwunden. Er hinterließ allerdings persönliche Gegenstände.

Pößneck - Laut Polizei ereignete sich der Vorfall am Mittwoch. Offenbar fühlte sich ein Mann in dem Garten sehr wohl. Er machte es sich unerlaubt auf dem Grundstück gemütlich, indem er einen Sonnenschirm aufstellte und den Bratwurstrost benutzte.

Als der Eigentümer am Abend seinen Garten betrat, war allerdings niemand mehr da. Lediglich ein Beutel mit persönlichen Dingen und Schriftstücken. Dumm gelaufen, denn diese verrieten den Namen des Eindringlings. Der Mann erhielt eine Anzeige.

 

Bilder