Die Familie und den Wald wird Laura Raßbach am meisten vermissen, wenn sie für vorerst ein Jahr in Oaxaca in ein komplett anderes Leben startet. Ihre Spannung auf das berufliche Abenteuer Mexiko steigt täglich.