Meininger Innenstadt (K)ein Weihnachtsmarkt im Lichtermeer

Unter Pandemie-Bedingungen durchaus attraktiv und sehenswert – die „Meininger Straßenweihnacht“. Foto: /Ralph W. Meyer

Weihnachtsmärkte sind im Angesicht der Corona-Pandemie in Thüringen verboten, auch in Meiningen. Dennoch müssen die Meininger nicht ganz auf Vorweihnachtsflair und Budenzauber verzichten.

Meiningen - Wer derzeit durch die Meininger Innenstadt bummelt, kann sich durchaus an vorweihnachtlichem Flair erfreuen. Statt dem 2019 ausgezeichneten „Meininger Weihnachtszauber“, der Notvariante 2020 „Lo(c)k-Down-Town“ ist im zweiten Pandemie-Jahr die „Meininger Straßenweihnacht“ am Start. Dabei zaubert schon alleine die ausgefallene Beleuchtung in vielen Bereichen den Passanten ein Lächeln auf die Lippen. Auch auf ein weihnachtliches Angebot muss niemand komplett verzichten. Statt dicht an dicht auf dem Markt stehen die städtischen Buden locker verteilt, teils in angrenzenden Straßen. Neben Bratwurst ist sogar Glühwein im Angebot, dazu Tiroler Spezialitäten, Ostseefisch, Textilien und Kunsthandwerk. Zudem lockt die Eisarena – Zutritt natürlich nur mit 2G.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir unter freiem Himmel ein Angebot geschaffen haben, das weihnachtliches Flair bei Einhaltung aller Vorgaben ermöglicht“, macht Meiningens Bürgermeister Fabian Giesder gegenüber Meininger Tageblatt deutlich. In zahlreichen Abstimmungsrunden mit dem Landratsamt sei diese Lösung für Schmalkalden und Meiningen gefunden worden. „Dafür bin ich sehr dankbar.“ Dies sei angesichts der schwierigen Situation für den stationären Einzelhandel enorm wichtig. „Wir müssen das Funktionieren der Innenstadt fördern. Der Einzelhandel braucht diese Atmosphäre!“

Bei der Abnahme durch das Landratsamt habe es verschiedene Hinweise gegeben, die man umgesetzt habe. Bei den regelmäßigen Kontrollen durch das Ordnungsamt werde die Einhaltung der Regeln überwacht. In der Regel reichten bei Verstößen Hinweise, sollte es nötig sein, werde man aber auch durchgreifen, um das gesamte Projekt nicht zu gefährden. Bislang seien die Erfahrungen gut, selbst am Wochenende habe es keine Probleme gegeben. rwm

Autor

 

Bilder