Vor der stattlichen Kulisse von über 300 Zuschauern besiegt der favorisierte Thüringenligist HSG Werratal den gastgebenden Verbandsligisten ESV Lok Meiningen im Viertelfinale des Thüringer Handball-Pokals mit 37:24-Toren.