Warum muss nur immer, wenn man eigentlich seine Wanderschuhe anziehen will, solches Sommerwetter sein, dass man eigentlich lieber baden gehen möchte. Während andererseits immer dann, wenn man sich zu letzterem entschloss, kühler Wind malerische Wolken heran treibt - zum Wandern inspiriert.