Wie ein mahnender Zeigefinger sticht das Lutherdenkmal bei Steinbach in den Himmel, eine spitze Stele, anderthalb Jahrhunderte alt. "Wer in Gerechtigkeit wandelt, und redet, was recht ist ... der wird in der Höhe wohnen und Felsen werden seine Veste und sein Schutz sein", lautet eine Inschrift.