Erst die Entwicklungssatzung, dann konkrete Einbeziehungssatzungen – die Schalkauer Stadtratsmitglieder möchten dies in möglichst vielen Ortsteilen machen