Begrüßt wurde Katharina Schenk von Bürgermeisterin Manuela Henkel (CDU), Hauptamtsleiter Steffen Bott und Martin Bernhard als Vertreter der örtlichen Sportvereine an der neuen Interkommunalen Sport- und Freizeitanlage in Geisa. Bei einem Rundgang konnte sich die Staatssekretärin davon überzeugen, welchen Stellenwert die Vereinsarbeit und damit die Gemeinschaft im Geisaer Land haben.