Kindertag Spielzeugmuseen locken mit zahlreichen Aktionen

red
Im Spielzeugmuseum Sonneberg können lustige Foto: Museum

Am kommenden Dienstag, 20. September, wird der Weltkindertag gefeiert und die beiden Spielzeugmuseen in Neustadt und Sonneberg laden zu diesem Anlass herzlich zu vielfältigen Aktionen für Kinder und Familien ein.

Im Spielzeugmuseum Sonneberg heißt das große „Herz für Kinder“ der Papiermaché-Künstlerin Christa Mann die kleinen Gäste von 10 bis 17 Uhr willkommen. Zur Eintrittskarte spendiert nach Angaben von Museumsleiterin Christine Spiller der Museums- und Geschichtsverein Sonneberg eine süße Überraschung.

Von 14 bis 16 Uhr lädt Museumspädagogin Friederike Kruse zum Basteln von Scherentieren ein. „Ein echter Spielzeugklassiker, der früher sehr beliebt war: Klappte man die Holzschere zu, flog die an der Spitze der Schere angebrachte Figur nach vorne“, kündigte Spiller an. Die aufwendigen Scheren aus Holz seien bereits vorgefertigt, sodass sich der Workshop auf die Gestaltung der Figuren konzentriert. Dabei könnten die Kinder ihren kreativen Ideen freien Raum lassen und ein schönes, selbst gefertigtes Spielzeug mit nach Hause nehmen. Der Workshop erfordere keine Anmeldung und sei kostenfrei, so Spiller.

Im Museum der Deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt öffnet am Vormittag Diplom-Chemikerin Helga Brachmann ihren vollgepackten Experimentierkoffer. Während von 10 bis 11 Uhr für Kinder von fünf bis acht Jahren spannende Experimente zu Feuer, Wasser und Luft auf dem Programm stehen, geht es von 11 bis 12 Uhr für Kinder von neun bis zwölf Jahren um magische Kunststücke aus der Zauberschule. Die Kosten pro Kurs belaufen sich auf 7,50 Euro.

Am Nachmittag des Weltkindertages lädt das Museum zudem zu einem kreativen Workshop ein. Von 14 bis 16 Uhr werde gemeinsam gebastelt und gespielt, sodass am Ende jeder sein selbst gebasteltes Spiel mit nach Hause nehmen kann, so die Museumsleiterin. Die Kosten für diesen Kurs betragen 5 Euro.

Das Spielzeugmuseum Neustadt bittet um Voranmeldung unter Telefon: (09568) 5600 oder Email: in-fo@spielzeugmuseum-neustadt.de.

 

Bilder