Fambacher, die nicht mehr mobil sind, wünschen sich einen Laden im Ort. Doch selbst für „Tante Enso“ ist der Weg in die Supermärkte der Nachbarorte zu kurz.