Bei einer Podiumsdiskussion am Sonntag fühlten Bürger und Trassengegner den Kandidaten für den Bundestag auf den Zahn. Sie wollten hören, wie sie zur geplanten Stromtrasse stehen. Alle waren dagegen – die Planungen gehen trotzdem weiter.