Ilmenau Jugendliche versuchen 15-Jährigen zu überfallen

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Zwei Jugendliche haben am Samstagnachmittag versucht einen 15-Jährigen auszurauben. Sie scheiterten, weil eine Passantin einschritt. Die Polizei sucht Zeugen.

Arnstadt - Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der versuchte Überfall in der Marlittstraße. Einer der beiden Täter hielt den 15-Jährigen fest, während der zweite Täter ihm mehrmals in die Rippen schlug. Ziel der Täter war es, laut der Polizei, wohl den 15-Jährigen auszurauben.

Eine Passantin konnte noch schlimmeres verhindern, indem sie einschritt und die beiden Täter vertreiben konnte. Die beiden Jugendlichen flüchteten zu Fuß vom Tatort. Die Täter sollen etwa zwischen 15 und 17 Jahre alt sein. Ein Täter soll etwa 1,85 Meter groß gewesen sein, sein Komplize soll deutlich kleiner, etwa 1,50 Meter, gewesen sein.

Die Polizei bittet Zeugen sich mit der Polizei in Ilmenau in Verbindung zu setzen (Telefon: 03677/601124). Inbesondere bittet die Polizei, dass sich die Passantin meldet, die eingeschritten war.

 

Autor

 

Bilder