Arnstadt - Das Bernsteinzimmer wurde schon immer in den Stollen des Jonastals vermutet. Nun wurde dort wieder gebohrt. Das Thema wird in diesen Tagen mit Spannung verfolgt. Es handelt sich um Bohrungen, die bereits in diesem Frühjahr aufgenommen wurden. Die Arbeiten ruhten und setzten vor drei Wochen wieder ein, teilte der Beigeordnete des Ilm-Kreises, Rainer Zobel, mit. Die zweite Bohr-Welle umfasste sieben Bohrungen. In beiden Fällen handele es sich um den gleichen Antragsteller, eine Stiftung aus Israel. Eine Firma aus Greiz wurde mit den Arbeiten betraut.