Für die insolvente Rehabilitationsklinik in Masserberg scheint ein Rettungsanker zum Greifen nahe. Die Regiomed-Kliniken GmbH will die Klinik künftig betreiben. Das beschloss die Gesellschafterversammlung des Unternehmens am Mittwoch.