Am Heldburger Rödelsweg sollen bis zu vierzehn Bauplätze für Einfamilienhäuser entstehen. Die Stadt macht damit den ersten Schritt in einem größeren Erschließungsvorhaben, für das sie auch die angrenzenden Piko-Hallen kauft.