Immerhin muss Bürgermeister Markus Böttcher den Empfang der Neugeborenen im Haseltal noch in zwei Gruppen organisieren. Sonst passen die Eltern, Geschwister und die Neugeborenen schlicht nicht in den Rathaussaal. Wie jedes Jahr begrüßte das Stadtoberhaupt die ganze Schar auch am Montag wieder und zwischen den Gruppenterminen folgte das gemeinsame Foto auf der Rathaustreppe.