Der Bereich der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze heißt heute Grünes Band, weil sich dort seltene und bedeutsame Biotope erhalten haben. Um deren Pflege kümmern sich mehrere Partner.