Gräfinau-Angstedt/Holzhausen - "Ich mache ja vieles, aber das war auch für mich etwas Besonderes", sagte Dirk Rudolf, als er Montagnachmittag auf seiner Bratwurstbank im 1. Deutschen Bratwurstmuseum in Holzhausen Platz nahm. Eine Bank, die es mit ihren 6,60 Meter Länge und 90 Zentimetern Durchmesser wahrlich in sich hat. "Es dürfte die größte und gleichzeitig kleinste Bratwurstbank der Welt sein, weil die einzige", strahlte Museumschef Thomas Mäuer über die gelungene Ergänzung des Geländes.