Gewichtheben Ab sofort wieder als Duo

Bereit für die 2. Bundesliga: Gewichtheber René Ritzmann vom AC Suhl. Foto: privat/AC Suhl

Mit einem kampferprobten Gewichtheber-Bündnis startet am Samstag die neue Saison in der Thüringer Landesliga. Suhl und Schleusingen treten als ein Team an.

Nach mehreren Jahren auf eigene Faust haben sich die Gewichtheber des Athleten-Clubs (AC) Suhl und des ASV 1932 Schleusingen für die neue Landesliga-Saison wieder in einer Kampfgemeinschaft (KG) zusammengetan. Das sei, erklärt Suhls Trainer Hartmut Böhnhardt, gerade in Anbetracht, dass viele Jugendliche ausbildungsbedingt immer wieder mal das Training ausfallen lassen müssen, für beide Vereine angenehmer. „Es ist so einfacher, die Mannschaft vollzukriegen“, so Böhnhardt.

An diesem Samstag startet die KG mit dem Heimkampf gegen die KG Ohrdruf/Crawinkel in die neue Mannschaftssaison. Beginn ist um 14.30 Uhr in der Wolfsgrube.

Seit Langem verbindet die beiden Schwerathletik-Vereine eine enge Zusammenarbeit. AC-Trainer Hartmut Böhnhardt war früher auch als Coach in Schleusingen tätig. ASV-Trainer André Pfeufer hob einst für die Suhler in der Bundesliga. Was beiden wichtig ist: Kein Heber soll aufgrund des Zusammenschlusses zu kurz kommen. „Wir wollen keinen vor den Kopf stoßen und keinen ausschließen“, betont Böhnhardt. Alle könnten mitheben, etwa auch außer Konkurrenz. Und sowohl für die besten Suhler als auch Schleusinger stehe die Tür in die Bundesliga-Mannschaft des AC Suhl offen.

Einer, der laut Trainer Hartmut Böhnhardt diesen Sprung in diesem Jahr ziemlich sicher schaffen dürfte, ist René Ritzmann. Der AC-Mann hat sich erst in der vergangenen Woche bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren in Böbingen mit einem starken Wettkampf empfohlen. Mit 216 Kilogramm (95/121) erzielte Ritzmann in der Gewichtsklasse bis 81 kg eine neue Zweikampf-Bestleistung und den siebten Rang. „Eine starke Steigerung – und das auf großer Bühne!“, kommentiert Böhnhardt den Fortschritt seines Schützlings. „Wir werden ihn jetzt wahrscheinlich in die Bundesliga-Mannschaft reinnehmen. Mit einer weiteren Leistungssteigerung im Training hat er sich für die Bundesligamannschaft empfohlen.“

Trotz der Verstärkung aus Schleusingen ist die neue KG für Hartmut Böhnhardt nicht automatisch der Topfavorit auf den Landesmeister-Titel. „Gräfenroda wird schon gute Leute antreten lassen, wenn es gegen uns geht“, glaubt der Trainer.

Landesliga Gewichtheben: Wettkämpfe der KG Suhl/Schleusingen

12. November 2022:
KG Suhl/Schleusingen – KG Ohrdruf/Crawinkel

14. Januar 2023:
SV 90 Gräfenroda – KG Suhl/Schleusingen

11. Februar 2023:
KG Suhl/Schleusingen – ESV Lok Mühlhausen

Autor

 

Bilder