Gera/Zeulenroda - Ein Wagen ist Sonntagnacht bei Wünschendorf (Gera) von der Fahrbahn abgekommen, hat ein Geländer durchbrochen und ist eine Böschung hinuntergerutscht. Das Fahrzeug kam schließlich im Flussbett der Elster zum Liegen, teilt die Polizei mit. Ein 37-Jähriger verletzte sich leicht und flüchtete zunächst, kehrte aber wieder an den Unfallort zurück. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der Führerschein des jungen Mannes wurde eingezogen.