Wie die im Herbst anstehenden Wahlen notfalls auch unter Pandemiebedingungen korrekt über die Bühne gebracht werden können, war Thema bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Neuhaus-Schierschnitz. Nicht jeder war mit den Vorschlägen zufrieden.