Geiselnahme in Hamburg Polizei befreit drei Kinder aus verbarrikadierter Wohnung

Ein Kriseninterventions-Team betreut die Kinder. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Ein Mann nimmt in Hamburg drei Kinder als Geiseln und verbarrikadiert sich in einer Wohnung. Der Polizei gelingt es, den mutmaßlichen Täter zu überwältigen. Die Kinder sind körperlich unversehrt.

Hamburg - Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben am Freitagmorgen in Hamburg eine Geiselnahme mit Kindern unblutig beendet. Sie holten drei Minderjährige aus einer Wohnung im Stadtteil Billstedt, wie ein Behördensprecher sagte. Zum Alter und Geschlecht der Kinder machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Der mit einem Messer bewaffnete Mann hatte sich aus zunächst unbekannten Gründen verbarrikadiert. Die Beamten überwältigten den offenbar psychisch Kranken. Die Kinder waren körperlich unversehrt, hieß es. Ein Kriseninterventions-Team betreute sie. 

Autor

 

Bilder