Die Elf von SV Borsch-Trainer Andreas Mannel gewann verdient am 22. Spieltag das Landesklassenderby im Werra-Energie-Stadion in Bad Salzungen. Die Rhöner erwischen den besseren Start und gingen durch zwei Tore von Stefan Kirchner und Roberto Trabert frühzeitig in Führung (12./17.). In der Folge fanden die Männer des SV Wacker Bad Salzungen besser in die Partie und erzielten über weite Strecken spielerisch Gleichwertigkeit. Mitte der zweiten Halbzeit dominierte der Tabellenelfte sogar die Begegnung. Charlie Seidel schaffte den 1:2-Anschlusstreffer (59.). Mehr ließ die abwehrstarke Borscher Defensive allerdings nicht zu.