Fußball, Landesklasse 1 Ehrenhain zieht I. Mannschaft zurück

Marcus Finn (hier beim Freundschaftsspiel gegen Meuselwitz) und seine Mitspieler können sich über eine eingesparte weite Auswärtsfahrt freuen. Foto: Pavel Chatterjee

Der SV 1879 Ehrenhain, Absteiger in die Landesklasse Staffel 1, hat seine Mannschaft von dort zurückgezogen.

Landesklasse-Aufsteiger Germania Ilmenau kann sich freuen: In der nächsten Punktspielsaison fällt eine der weitesten Auswärtsfahrten in der Staffel 1 flach: Thüringenliga-Absteiger SV 1879 Ehrenhain hat seine I. Mannschaft zurückgezogen und wird künftig in der Kreisoberliga Ostthüringen weiterspielen, wo bisher die II. Mannschaft des Vereins vertreten war. Der SV 1879 Ehrenhain gilt nun in der Staffel 1 als erster Absteiger und die Staffel spielt nur mit 15 Mannschaften. Die Ehrenhain-Spiele wurden abgesetzt und der jeweilige Gegner hat dann spielfrei. Für Ilmenau sind das die beiden letzten Spieltage der Halbserien, konkret das Wochenende 3./4. Dezember 2022 sowie der 17. Juni 2023.

Da der Rückzug nach dem Beginn des neuen Spieljahres am 1. Juli erfolgte ist kein Nachrücken einer anderen Mannschaft möglich. Hätte sich Ehrenhain noch vor dem 30. Juni zurückgezogen wäre Einheit Bad Berka als Zweiter der Kreisoberliga Mittelthüringen nachgerückt.

Der SV 1879 Ehrenhain hatte schon während der laufenden Thüringenliga-Saison einen freiwilligen Abstieg in die Landesklasse beantragt, der aber abgelehnt wurde, weil die dafür gesetzte Frist bereits überschritten war. Der Abstieg erfolgte dann sportlich erst am letzten Spieltag, als Ehrenhain als einziger Abstiegskandidat sein letztes Saisonspiel verlor.

Autor

 

Bilder