Talsohle beim Fremdenverkehr war gestern: Der Floh-Seligen-thaler Tourismus hat die Mulde längst verlassen, die Übernachtungszahlen steigen, wie die Meldungen der Thüringer Landesstatistik belegen. Tatsächlich ging es aber noch weiter nach oben, da Kleinvermieter nicht erfasst werden. „Der Tourismus ist aber weiter ausbaufähig und wir arbeiten daran“, sagt Bürgermeister Ralf Holland-Nell (CDU). „Deswegen wollen wir investieren.“