Schießpulver rein, Kugel rein, Lunte anzünden und "Wumm"! So stellt sich der Laie das Abfeuern einer Kanone vor. So einfach ist die Bedienung eines historischen Geschützes aber nicht.