JVA Goldlauter Feuer in Gefängniszelle ausgebrochen

Eine Gefägniszelle in der JVA Goldlauter (Suhl) hat am Dienstagmittag gebrannt. Die Feuerwehr war im Einsatz

Suhl - Der Zellenbrand bestätigte sich vor Ort. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Suhl löschten das Feuer in der Zelle zügig. Schlimmeres konnte verhindert werden. Ein Notarzt und ein Rettungswagen waren ebenfalls im Einsatz, da der Verdacht einer Rauchgasintoxikation, eine Vergiftung durch Inhalation der im Brandrauch enthaltenen gesundheitsschädlichen Gase, bestand. Wie das Feuer genau ausbrach und ob Personen verletzt wurden, ist bislang noch unklar.

 
 
 
 

Bilder