Trotz seiner waghalsigen Klettertouren ist Alexander Huber (53) zeitweise an einer Angststörung erkrankt. Im Interview spricht er darüber, wie er sie überwunden hat und warum die allgemeine Angst vor Corona ihm Sorgen macht.