Erfurt Gesundheitsministerin gegen Rückkehr von Fans in Stadien

dpa
Heike Werner (Die Linke), Gesundheitsministerin von Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa/Archivbild

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) hat sich gegen eine baldige Rückkehr von Fußballfans in die Stadien ausgesprochen.

Erfurt - «Die Skepsis kommt vor allem daher, dass es ein enormer Aufwand ist», sagte Werner im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte am Dienstag ein Konzept vorgestellt, wie trotz der Corona-Pandemie wieder vor Zuschauern Fußball gespielt werden könnte. Dazu gehört der Verzicht auf Gästefans, Alkohol im Stadion und Stehplätze. Außerdem sollen personalisierte Tickets eine eventuell nötige Nachverfolgung von Corona-Fällen ermöglichen.

Werner warnte davor, in diesem Zusammenhang den Gesundheitsämtern noch mehr Arbeit aufzulasten. Diese seien bereits stark damit beschäftigt, Hygienekonzepte zu genehmigen, zu überprüfen und zu kontrollieren. «Damit sind die Gesundheitsämter momentan mehr als ausgelastet», sagte Werner.

Der Fokus in der Corona-Krise liege derzeit auf dem Umgang mit Reiserückkehrern und dem Schulbeginn nach den Sommerferien. «Das ist, glaube ich, wichtiger für den Alltag der Menschen und gerade auch für die Familien», sagte Werner.

 

Bilder