Seit Anfang des Jahres klettern die Energiepreise in Thüringen, in Deutschland, ja in ganz Europa in die Höhe. Einige EU-Staaten greifen nun ein, um Haushalte vor hohen Strom- und Heizkosten zu schützen. Doch welche Möglichkeiten haben Staaten überhaupt, um in Märkte einzugreifen? Und halten Ökonomen diese Schritte für sinnvoll?