Ehemaliger Moderator der „tagesthemen“ Überraschungsbesuch von Ulrich Wickert – das war der Grund

Hanna Helder
Der ehemalige „tagesthemen“-Moderator Ulrich Wickert und seine Nachfolgerin Caren Miosga. Foto: dpa/Ulrich Perrey

Am Dienstagabend gab es bei den „Tagesthemen“ der ARD eine Überraschung: Der langjährige Moderator Ulrich Wickert ist zurück? Was es mit dem Besuch auf sich hatte.

Am Dienstagabend wird sich so mancher „tagesthemen“-Zuschauer gewundert haben, denn ein altbekanntes Gesicht tauchte auf: Moderator Ulrich Wickert. Was war der Grund für seinen Überraschungsbesuch?

Ulrich Wickert war jahrelang das Gesicht der ARD-Nachrichtensendung, genauer gesagt 15 Jahre und zwei Monate. Damit war er der ewige Rekordhalter im tagesthemen-Moderieren – bis Dienstagabend. Denn nun hat ihn seine Nachfolgerin Caren Miosga (53) überholt und ist damit dienstälteste Moderatorin. Um diese „Niederlage“ zu verkünden, kehrte der heute 79-Jährige extra noch einmal an seinen alten Arbeitsplatz zurück.

„So ist das Leben. Aber ich werde es verkraften. Caren Miosga ist mir die liebste Moderatorin“, so Wickert über seine Kollegin, die neben ihm stand.

2006 hatte Ulrich Wickert bei der ARD-Sendung aufgehört. Bekannt war er unter anderem auch für seine Abschiedsfloskel, die auch am Dienstagabend nicht fehlen durfte: „Ich wünsche ihnen eine geruhsame Nacht“. In diesem Fall mit der Ergänzung „Ein aller letztes Mal“.

 

Bilder