Rund 3,7 Prozent mehr Umlage als bisher sollen die Kommunen 2022 an den Landkreis zahlen. So steht es im Etatentwurf, über den der Kreistag an diesem Mittwoch diskutiert. Dabei dürfte es reichlich Zoff und Widerstand geben.