Corona-Pandemie Absage: 22. Rennsteig-Staffellauf findet nicht statt

Rennsteig-Staffellauf Symbolbild Foto: König

Die Hoffnungen der Organisatoren des Rennsteig-Staffellaufs diesen in 2021 wieder durchführen zu können, erfüllen sich leider nicht. Der GutsMuths-Rennsteiglaufverein und die Rennsteiglauf Sportmanagement & Touristik GmbH müssen die für den 19. Juni 2021 geplante 22. Auflage absagen.

Die weiter andauernde Corona-Pandemie mit aktuell erneut stark ansteigenden Infektionszahlen und damit verbundenen Hygienemaßnahmen und Auflagen lassen eine reguläre Durchführung nicht zu, hieß es in einer Mitteilung am Dienstag.   

Eine Verlegung auf einen anderen Termin im Jahr 2021 wird nicht in Betracht gezogen. Die 22. Auflage soll dann im Jahr 2022 stattfinden. Die Organisatoren wollen damit Konflikte mit anderen Terminen im Laufkalender vermeiden. Zudem würde man im Herbst aufgrund der Spezifik des Laufs Probleme mit der Dunkelheit beim Start um 5 Uhr haben.

Die für 2021 erfolgten Meldungen der Staffeln werden automatisch auf das Jahr 2022 fortgeschrieben, zudem werden die Team-Verantwortlichen informiert. Staffeln die diese Lösung ablehnen erhalten das Startgeld zu 100 Prozent zurück, verlieren aber ihr Startrecht für 2022.

 

Bilder