Corona-Lage Wartburgkreis Schwelle überschritten: Inzidenz 50,4

Coronavirus. Foto: dpa/Alissa Eckert;Dan Higgins

Nur insgesamt neun Corona-Neuinfektionen seit dem Vortag im Wartburgkreis und in der Stadt Eisenach meldet das Landratsamt mit Stand 2. Juni, 9.30 Uhr. Der Inzidenzwert im Kreis hat allerdings den 50er-Wert wieder überschritten und liegt jetzt bei 50,4. In Eisenach stieg er leicht von 36 auf 38.

Bad Salzungen - Aktive Corona-Fälle gibt es aktuell in Amt Creuzburg 12, Bad Liebenstein 13, Bad Salzungen 31, Barchfeld-Immelborn 4, Berka v. d. Hainich 3, Buttlar 1, Dermbach 4, Geisa 13, Gerstungen 9, Hörselberg-Hainich 24, Krayenberggemeinde 4, Lauterbach 1, Leimbach 3, Nazza 2, Ruhla 39, Seebach 4, Treffurt 20, Unterbreizbach 8, Vacha 18, Weilar 5, Werra-Suhl-Tal 2, Wutha-Farnroda 7 und Eisenach 52.

Als genesen gelten 9578 Menschen; 9565 waren es am Tag zuvor.

Der Wartburgkreis ist auf der Übersichtskarte der RKI-Seite aktuell wieder rot. Denn nach zwei hoffnungsvollen Tagen unter 50 hat der Landkreis am 2. Juni mit 50,4 die 7-Tage-Inzidenz von 50 wieder überschritten. Das bedeutet: Die Regelungen für eine Inzidenz unter 100 im Wartburgkreis gelten auch weiterhin, teilt das Landratsamt mit. Die Innengastronomie von Restaurants muss beispielsweise geschlossen bleiben und in Einzelhandelsgeschäften sind weiterhin Tests erforderlich.

 

Bilder