Corona-Inzidenz steigt Corona: Inzidenzwert steigt wieder

Mobile Impfung sind eine Möglichkeit, um mehr Menschen zu impfen. Foto: dpa

Drei neue Corona-Infektionen im Landkreis

Meiningen - Während die 7-Tages-Inzidenz bundesweit bereits seit mehreren Tagen deutlich gestiegen ist, blieb die Situation im Landkreis Schmalkalden-Meiningen noch beständig niedrig. Nun meldet das Landratsamt einen Wert von 4,0. Insgesamt wurden drei Corona-Neuinfektionen registriert.

Derzeit befindet sich kein Bewohner des Landkreises in der Region Schmalkalden-Meiningen wegen einer Covid19-Erkrankung in stationärer Behandlung. Die Zahl der akuten Erkrankungen stieg allerdings auf nunmehr acht Fälle. Insgesamt sind fünf Personen in Meiningen, zwei Menschen in Schmalkalden und eine in Steinbach-Hallenberg gemeldete Person an Corona er-krankt.

Die Zahl der Covid19-Fälle stieg damit im Landkreis auf 10 011. Ein neuer Todesfall kam glücklicherweise nicht hinzu. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 370 Menschen an oder im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.

Wer noch nicht gegen Corona geimpft ist, dies aber vorhat, der kann sich unter www.impfen-thueringen.de über freie Impftermine der Kassenärztlichen Vereinigung informieren und gleich auf deren Internetplattform einen Impftermin buchen. eh

 

Bilder