Als krönender Abschluss des 1. Bad Liebensteiner Satirefests wurde sie angekündigt. Kabarettistin Simone Solga hielt den Erwartungen bravourös stand und begeisterte als politischer Flüchtling aus Berlin.