Bad Salzungen Klinikum: Patientenbesuche eingeschränkt

red
Ab heute gilt für das Klinikum eine neue Besucherregelung. Foto: Heiko Matz

Ab Samstag gilt für Patientenbesuche am Klinikum Bad Salzungen die 2 Gplus-Regelung. Zutritt haben nur Genesene oder Geimpfte mit gültigem negativen PCR-Test oder Antigen-Test.

Bad Salzungen - Wegen der steigenden Inzidenz im Wartburgkreis und auch der zunehmenden Anzahl stationärer Covid-Patienten erlässt das Klinikum ab heute eine neue Besucherregelung.

Während zwischenzeitlich andere Kliniken in der Region den Besucherverkehr gänzlich eingestellt haben, „sind wir bemüht, im Rahmen unserer Risikoabwägung Besuche weiterhin zuzulassen“, informiert Klinik-Chef Harald Muhs. Allerdings sind diese nur unter strikter Einhaltung der geltenden Regeln möglich. Auch künftig wird man die Entwicklung der Gefahrenlage beobachten und gegebenenfalls weitere entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Für alle Besucher gilt ab heute die Regel 2 Gplus. Das bedeutet, dass ausschließlich genesene und geimpfte Besucher das Haus betreten dürfen, die über ein negatives PCR-Test-Ergebnis (nicht älter als 48 Stunden) beziehungsweise ein negatives Antigen-Test-Ergebnis (nicht älter als 24 Stunden) verfügen. Alle Besucher müssen grundsätzlich eine FFP2-Maske tragen. Die Besuchszeiten sind täglich von 15 bis 17.30 Uhr. Es ist eine vorherige Terminvereinbarung mit der Station erforderlich. Pro Patient ist täglich ein Besucher für eine Stunde zugelassen. Um Wartezeiten zu reduzieren, ist das Formular „Besucher-Kontaktdaten“ (zur Kontaktnachverfolgung) bereits ausgefüllt mitzubringen. Der Download ist über die Webseite des Klinikums möglich, aber auch im Eingangsbereich liegen Formulare aus. Keinen Zutritt erhalten Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, Personen mit Atemwegsinfektionen, Personen, die aktuell mit Covid-19 infiziert sind oder als Kontaktpersonen gelten. An Corona erkrankte Patienten können grundsätzlich keinen Besuch empfangen. Darüber hinaus gelten weitere allgemeine Hygieneregeln, die man auf der Webseite nachlesen kann und auch bei Betreten des Hauses mitgeteilt bekommt.

Für ambulante Patienten des Klinikums gelten ab Montag, 22. November, folgende Regelungen: Bei Betreten des Klinikums ist eine FFP2-Maske zu tragen. Man sollte maximal 15 Minuten vor dem vereinbarten Termin da sein. Der Zutritt für eine Begleitpersonen ist nur eingeschränkt möglich, zum Beispiel bei Kindern und Jugendlichen, gebrechlichen oder orientierungsgestörten Patienten.

 

Bilder