Bad Salzungen Autofahrer überschlägt sich und bleibt unverletzt

Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall" auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archiv

Ohne sich dabei zu verletzen hat sich ein 67-jähriger Autofahrer am Mittwochabend bei Förtha (Wartburgkreis) überschlagen, nachdem er von der Straße abgekommen war.

Förtha - Der Mann war auf der B 84 von Eisenach kommend in Richtung Förtha unterwegs. Der Polizei zufolge verlor er nach einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen, kam ins Schlingern und anschließend von der Straße ab.

Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Autofahrer blieb augenscheinlich völlig unverletzt. Das Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf rund 5000 Euro. Während der Bergungsarbeiten kam es auf der Straße kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. mk

 

Autor

 

Bilder