Klammheimlich ging dieser Tage im ehemaligen Museumsgebäude in Lauscha eine Ausstellung über die Bühne. Zwei Stunden lang hatten geladene Gäste die Möglichkeit, Gemälde des Lauschaer Künstlers Richard Böhm näher in Augenschein zu nehmen. Im Nachgang wurde die Ausstellung sofort wieder abgebaut, die Exponate wieder ihren Eigentümern zurückgegeben. Was war geschehen?