Das Gedenken an die Opfer der Pogromnacht vor 82 Jahren fällt in diesem Jahr Corona bedingt still aus. Eindringlich aber sollen die Lehren aus der Vergangenheit sein.