Lade Login-Box.

ZIEGEN

18.08.2019

Schmalkalden

Bürgermeister Goßmann zum "Markt" nach Bad Vilbel

Brotterode-Trusetal - Die Stadt Brotterode-Trusetal will ihre Beziehungen mit den Partnerkommunen weiter vertiefen. » mehr

13.08.2019

Thüringen

Hungrige Wölfe: Nutztiere im Herbst besonders gefährdet

Im Spätsommer und Herbst steigt die Gefahr von Wolfsangriffen auf Nutztiere. Das liege einerseits daran, dass die beinahe ausgewachsenen Wolfswelpen in dieser Zeit mehr Hunger hätten, teilte das Lande... » mehr

875-Jahrfeier Hermannsfeld Hermannsfeld

26.08.2019

Meiningen

Ziemlich heißes Pflaster für die Dorfgeschichte

Mit einem Festumzug endeten am Sonntag die Feierlichkeiten zum Festwochenende anlässlich der 875-Jahrfeier von Hermannsfeld. » mehr

Wolf

03.08.2019

Thüringen

Umweltministerium kann über Wolfs-Abschuss nicht entscheiden

Ohrdruf - Das Thüringer Umweltministerium hat die Forderung nach dem Abschuss der Wölfin in Ohrdruf mit dem Verweis auf fehlende Zuständigkeit zurückgewiesen. » mehr

Am Schwanz kann man erkennen, wie die Minischweine aus Neufang sich in Suhl fühlen.

01.08.2019

Sonneberg/Neuhaus

Fiktives Interview mit den "Sumbarcher Säu"

Die "Sumbarcher Säu" - sieben kleine Schweinchen aus der Spielzeugstadt Sonneberg - sind Stars im Streichelgehege des Tierparks in der Suhler Schweiz. Freies Wort sprach mit ihnen vor dem großen Fest ... » mehr

Während der Veranstaltung werden Fundsachen versteigert.

29.07.2019

Sonneberg/Neuhaus

Tiergartenfest nach einer Affenhitze

Die tierischen Bewohner in Neufang haben schon lange eine treue Fan-Gemeinde. Das zeigt auch das jüngste Tierparkfest am Sonntagnachmittag. » mehr

Wolfram König und Kai Larbig an einem der neuen Ställe an den Hängen, die sich über der Hasel in Unterschönau erheben. Hier haben die Ziegen schon ganze Arbeit geleistet. Gegenüber deuten sich die alten Terrassen an, die freigelegt werden sollen. Blickachsen, Durchlüftung und Artenvielfalt sind das Ziel. Fotos (2): S. Willms

16.07.2019

Schmalkalden

Ziegen fressen alte Kulturlandschaft frei

Das Landschaftsschutzprojekt von Kai Larbig und Wolfram König nimmt Fahrt auf. Mit ihren Ziegen wollen sie die historischen Terassenbeete im Haseltal wieder zum Vorschein bringen. » mehr

Wolf

14.07.2019

Thüringen

Managementplan für Wolf wird überarbeitet

Erfurt - Wie können Bauern in Thüringen ihre Schafe und andere Tiere vor dem Wolf schützen? Und wie gefährlich sind die Raubtiere überhaupt? Antworten auf solche Fragen gibt der sogenannte Managementp... » mehr

Der Stall wurde umfassend saniert, heute werden darin Ziegen, Schweine, Kühe und andere Tiere gehalten. "Die alten Rassen müssen aber gar nicht immer im Stall sein, die halten es gut draußen aus", sagt Steffen Eck.

11.07.2019

Schmalkalden

Prädikat "Archehof" verliehen

Pferden, Kühen, Schweinen, Ziegen – vor allem alten Rassen hat Steffen Eck ein Zuhause gegeben. Seine Wildtierhaltung in Struth-Helmershof, zu der auch Esel und Hirsche gehören, bekam das Prädikat „Ar... » mehr

Schwule Pinguine

28.06.2019

Boulevard

Londoner Zoo klärt über homosexuelle Tiere auf

Am 6. Juli steigt in London die Pride-Parade. Ein guter Anlass für den Zoo, um über Homosexualität im Tierreich aufzuklären. » mehr

Bettina und Michael Zeidler aus Dermbach haben sich den Burenziegen verschrieben. Foto: Birgitt Schunk

12.06.2019

Bad Salzungen

Mit Burenziegen einen guten Namen gemacht

Bettina und Michael Zeidler aus Dermbach züchten Ziegen - und wollten ihr Hobby gerne auch anderen vorstellen. Für die 1. Rhöner Ziegenschau ist jedoch ein neuer Anlauf nötig. » mehr

Ziegen sollen die einstigen Bergwiesen und Ackerterrassen beweiden, die am Ortsübergang von Steinbach-Hallenberg nach Unterschönau liegen (ungefähre Lage rot markiert). Die Unterschönauer Kay Larbig und Wolfram König haben das private Landschaftspflegeprojekt initiiert.	Karte: maps4news.com/©HERE

04.06.2019

Schmalkalden

Ziegenprojekt soll Bergwiesen retten

Dort, wo keine Nutztiere mehr weiden, haben Busch und Wald einstmals saftige Bergwiesen zurückerobert. Ziegen sollen nun helfen, daraus wieder Weiden zu machen, die einst typisch für die Region, auch ... » mehr

Wölfe sollen leichter zum Abschuss freigegeben werden

22.05.2019

Thüringen

Wölfe sollen leichter zum Abschuss freigegeben werden

Schlechte Aussichten nicht nur für diesen Meister Isegrimm: Die Bundesregierung hat die Hürden für den Abschuss von Wölfen gesenkt. » mehr

Der Wald soll nicht ins Dorf wachsen und geschützte Pflanzen- und Tierarten sollen genügend Platz zum Gedeihen und Entfalten bekommen. Schafe und Ziegen sorgen dafür, dass dies gelingt. Die Tiere sind dieser Tage auf ihre Dürrbergweide getrieben worden. Sie sind die Hauptakteure eines Pilotprojektes, mit welchem getestet wird, ob die Wiesenfläche dauerhaft von den vierbeinigen Rasenmähern anstatt von Menschen gepflegt werden kann.	Archivfoto: Birgitt Schunk

07.05.2019

Meiningen

Weideauftrieb auf dem Dürrberg

Zum symbolische Weideauftrieb laden am Sonntag, 12. Mai, die Agrargesellschaft Herpf und Metzelser Vereine auf den Dürrberg ein. Mit Blick auf die wertvolle Wiesenfläche und ihre tierischen Pfleger so... » mehr

Fohlen

Aktualisiert am 07.05.2019

Thüringen

Tote Fohlen - Noch keine genetischen Belege für Wolfsattacken

Der Wolf kehrt nach Deutschland zurück und mit ihm die Herausforderung, die Anliegen von Naturschützern und Nutztierhaltern zu vereinen. In Thüringen geht es dabei aktuell einmal nicht um Schafe. » mehr

Besuch bei Patenkind Heidi

24.04.2019

Ilmenau

Besuch bei Patenkind Heidi

Besuch für Ziege Heidi und ihren Nachwuchs Paulchen (Foto, auf dem Arm von Anke Warneyer) im Arnstädter Tierpark "Fasanerie". Der Blinden- den Sehbehindertenverband des Ilm-Kreises erneuerte am Mittwo... » mehr

Spaziergang mit Kleinkamelen

23.04.2019

Tiere

Mit Alpakas wandern gehen

Alpakas und Lamas: Fernab ihrer Heimat sind sie auch auf Weiden in Deutschland keine Seltenheit mehr. Mit ihrem flauschigen Fell sind sie ein Hingucker. Aber können sie hier artgerecht leben? » mehr

Uwe Drewianka stellt Anwärterin Susanne Koch aus Masserberg Fragen zur Baumartenbestimmung. Fotos (2): frankphoto.de

09.04.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Grüne Prüfung für Bergwacht-Nachwuchs

Die Bergwachten in Thüringen bekommen Verstärkung. Kürzlich haben im Suhler Tierpark 22 Anwärter ihre letzte Prüfung abgelegt und sind fit für den aktiven Dienst. » mehr

Rosalie Klaua mit den Shettys Pferdinand und Wohlrosi bei einer Wanderung. Fotos (2): b-fritz.de

15.03.2019

Region

Mit Ponys wandern als Balsam für die Seele

Rosalie Klaua aus Gehren liebt nicht nur ihre Kinder und ihren Mann, sondern auch ihre Tiere. Ihre "neuesten" Mitbewohner, zwei Shetland-Ponys, haben sie so positiv beeinflusst, dass sie dies auch and... » mehr

Frank Burkhardt und seine Partnerin Mira Kuhlmann - gemeinsam führen sie den Hof, der zudem vier Mitarbeiter beschäftigt. Der umgebaute Stall bietet viel Platz für die Ziegen. Foto:s Birgitt Schunk

26.02.2019

Thüringen

Mit viel Mut zum eigenen Ziegenhof

Frank Burkhardt begann einst mit vier Ziegen. Aus deren Milch machte er Käse. Inzwischen hat der Quereinsteiger eine Million Euro in die Hand genommen und investiert. Sein Mut und sein Engagement sind... » mehr

Zum Knuddeln sehen sie aus, die Maremmano-Welpen. Ausgewachsen werden Rüden bis 60 Kilo schwer und 75 Zentimeter hoch und nehmen es mit Wölfen auf.

01.02.2019

Meiningen

Neun weiße Fellknäuel inmitten der roten Burenziegen

Der Wohlmuthäuser Ziegen- und Hundehalter Tommy Bauß freut sich über neun quicklebendige Welpen von Maremmano-Hündin Ella, die er 2016 zum Schutz seiner Red-Kalahari-Herde in die Rhön geholt hatte. » mehr

Die Esel Max und Esmeralda freuten sich sichtlich über den Besuch ihrer neuen Paten. Besonders das Futter, dass die Schüler für die beiden Tiere mitbrachten, kam gut bei den beiden gut an.	Foto:b-fritz.de

23.01.2019

Region

Assisischule übernimmt Patenschaft für zwei Esel

Zum Krippenspiel im vergangenen Dezember sammelte die Assisischule Ilmenau wieder Spenden für den guten Zweck. 200 Euro kommen nun dem Schülerfreizeitzentrum zugute. » mehr

Zahl der Schafe in Thüringen sinkt

23.01.2019

Thüringen

Geld zum Schutz vor Wolfsangriffen - Zäune nützen nicht immer

Die Rückkehr des streng geschützten Wolfes nach Deutschland hat Konfliktpotenzial. Auch um diese Entwicklung zu entschärfen greift Thüringen den Schäfern, die um ihre Tiere fürchten, unter die Arme. K... » mehr

David Kuvawoga

15.01.2019

Reisetourismus

Afrikas Süden zwischen Löwenjagd und Massentourismus

KAZA ist das größte grenzüberschreitende Naturschutzgebiet der Erde. Es erstreckt sich über fünf Länder und umfasst einzigartige Safari-Hotspots im südlichen Afrika. Doch während manche hier für Löwen... » mehr

Tannenbaum-Weitwurf

06.01.2019

Deutschland & Welt

Was mit ausgedienten Weihnachtsbäumen passiert

Gerade funkelte er noch im Lichterglanz, nun muss er raus. Doch wohin mit dem Weihnachtsbaum? Oft liefert er noch ein bisschen Strom oder Fernwärme. Auch so manches Zootier profitiert. Und aerodynamis... » mehr

1. Juni

03.12.2018

Thüringen

Schäfer erhalten weitere Unterstützung gegen Wolfsattacken

Wolfsangriffe auf Nutztiere bereiten Schäfern auch in Thüringen Sorgen. Weil der Wolf aber streng geschützt ist, sollen die Schäfer lernen mit den Raubtieren auszukommen. Jetzt kommt dafür weitere Unt... » mehr

Auf der geplaggten Fläche kommt schon das Heidekraut wieder nach.

30.10.2018

Region

Auf die langanhaltende Pflege kommt es jetzt an

Zur abschließenden Begehung des Projekts Heide im Hildburghäuser Stadtwald haben sich verschiedene Akteure kürzlich vor Ort getroffen. Zu Ende ist das Projekt damit aber nicht. » mehr

Wolf

09.10.2018

Deutschland & Welt

Wölfe töten rund 40 Schafe und Ziegen einer Herde in Sachsen

Es sind erschütternde Bilder, die sich Augenzeugen nahe einem kleinen Ort in Sachsen bieten. Etliche Kadaver von Schafen und Ziegen liegen herum. Die verheerende Wolfsattacke dürfte die Debatte um die... » mehr

Exkursion: Auf der Bischofsau wird nun auch eine Ganzjahresweide eingerichtet. Die ersten Heckrinder sind schon eingezogen. Fotos: frankphoto.de

12.09.2018

Region

Neues Projekt nimmt schon Gestalt an

Auch in der Bischofsau zwischen Stressenhausen und Adelhausen wird es demnächst eine ganzjährige Beweidung geben. Das Projekt schauten sich die Mitglieder des Zweckverbands am Mittwoch an. » mehr

Rissgutachter untersuchen an unterschiedlichen Spuren, ob Schafe, Ziegen oder andere Tiere tatsächlich von einem Wolf getötet wurden. Foto: Jörg Carstensen/dpa

21.08.2018

Thüringen

Mit Zollstock und Klemmbrett dem Wolf auf der Spur

Sie sind quasi die Gerichtsmediziner für das Tierreich: Rissgutachter sollen klären, ob und welche Tiere für den Tod von Schafen, Ziegen und Co. verantwortlich sind. Von ihrem Urteil hängt viel ab. » mehr

01.08.2018

Thüringen

Wegen Dürre dürfen Schafe und Ziegen auf Öko-Flächen

Erfurt - Um Futterengpässen wegen der anhaltenden Trockenheit zu begegnen, dürfen Besitzer von Schafen und Ziegen ihre Tiere seit Mittwoch auf sogenannten ökologischen Vorrangflächen weiden lassen. » mehr

19. Juli Thüringen

16.07.2018

Thüringen

Freiwillige lassen sich als Rissgutachter für Thüringen ausbilden

Ein gutes Dutzend Freiwilliger lässt sich in Thüringen derzeit zu Gutachtern für die Beurteilung von Wolfsrissen ausbilden. Sie sollen später beurteilen können, ob tote Schafe, Ziegen oder andere Tier... » mehr

Alpaka-Hengst Otto kam Himmelfahrt zur Welt.

02.07.2018

Region

Florian oder Florentine? Alpaka-Nachwuchs in Arnstadt

Der Arnstädter Tierpark wartet in diesen Tagen auf weiteren Alpaka-Nachwuchs. Paten gibt es zum großen Tierparkfest schon. » mehr

Auf verschiedenen Flächen rund um Wohlmuthausen drängen die Red Kalaharis von Tommy Bauß die Verbuschung zurück. So fressen sie sich seit 2016 durch einen stark verbuschten Halbtrockenrasen. Nach und nach werden sich geschützte Arten wie Küchenschelle, Schwalbenschwanz und Neuntöter ausbreiten. Fotos: G. Ruck

15.06.2018

Meiningen

Beharrliche Knapperer helfen der Rhön

Der frischgebackene Träger des Landschaftspflegepreises, Tommy Bauß aus Wohlmuthausen, begrüßte am Freitag Teilnehmer einer Exkursion des Landschaftspflegetages. Diese schauten sich nicht ohne Grund i... » mehr

Deutschlands Mittelgebirge wollen mit ihren Produkten punkten. Foto: Schunk

15.06.2018

Thüringen

Tourismus setzt auf die Landwirtschaft

Deutschlands Mittelgebirge wollen raus aus dem Schattendasein. Akteure haben in Schnett (Kreis Hildburghausen) ein gemeinsames Leitbild, das bis ins Jahr 2030 reicht, verabschiedet. » mehr

Flugzeug

31.05.2018

dpa

Airline-News: Neue Verbindungen und nonstop nach Tokio

Die Airlines erweitern wieder ihr Angebot: Reisende können etwa mit Ryanair demnächst von Stuttgart nach Marrakesch fliegen. Austrian Airlines führt eine Nonstop-Verbindung von Wien nach Tokio ein. Di... » mehr

woelfe wolf

12.05.2018

Thüringen

Schäfer-Nachtwache soll an Gefahren durch Wolf erinnern

Mit einem sogenannten Mahnfeuer will der Landesverband der Thüringer Schafzüchter auf Probleme für Weidetierhalter durch Wölfe aufmerksam machen. «Allein im letzten Jahr hat der Wolf in Thüringen rund... » mehr

Für die ganz jungen Besucher gab's am Einlass eine Osterüberraschung. Die hundert Nester waren schnell vergriffen. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

02.04.2018

Region

Publikumsansturm wird zur Streicheleinheit für die Gastgeber

Die Sonneberger und ihr Tiergarten - das ist eine intakte Zweierbeziehung. Gut 600 Besucher zog es am Ostersonntag zur Wiedereröffnung nach der mehrmonatigen Umbau-Pause nach Neufang. » mehr

Mitte Mai vergangenen Jahres sind die beiden Elchkälber geboren, im Herbst starben sie an starkem Parasiten-Befall - ein herber Schlag für das Tierpark-Team. Archivfoto: frankphoto.de

16.01.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Neue Freunde und herbe Schicksalsschläge

Sommerzeit ist Tierparkzeit. Doch auch im Herbst und im Winter haben die Tierfreunde der Einrichtung die Treue gehalten, sodass 51 944 Besucher im vergangenen Jahr gezählt werden konnten. » mehr

Das sind Prachtexemplare ihrer Rasse und als Zuchtböcke sehr begehrt: Red Bull und Rockstar. Kraftpakete, mit denen man umzugehen wissen muss. Tommy Bauß als Züchter braucht sie nur zu rufen, schon sind sie da.

03.11.2017

Meiningen

In der Rhön grast Deutschlands größte Herde

40 Red Kalahari, rote Burenziegen, grasen seit einiger Zeit in drei Herden in der Flur Wohlmuthausen. Es ist die größte Zucht dieser Ziegenrasse in Deutschland. Schutzhund Ella wacht aufmerksam über s... » mehr

Ein Wolfsrudel ist unterwegs

12.10.2017

Thüringen

Sechs Wolfshybriden entdeckt - Abschuss beabsichtigt

Immer wieder waren jüngst in der Region um den Bundeswehrübungsplatz in Ohrdruf Schafe und Ziegen gerissen worden. Nun ist klar: Dafür ist nicht nur die eine Wölfin verantwortlich, die seit einiger Ze... » mehr

Blick aufs Dorf

10.10.2017

Reisetourismus

Wellen, Minztee und Kamele - Marokkos Atlantikküste

Ursprüngliche Küstendörfer, naturbelassene Strände und Surfparadiese: An Marokkos fast 2000 Kilometer langer Atlantikküste trifft der Orient in seiner ganzen Schönheit auf den tosenden Ozean. Hier rei... » mehr

Auftritt vor fachkundigem Publikum: Michael Witter und Conny Wagner führen zum Thüringer Landesschäfertag in Hohenfelden die Pyrenäenberghunde Niva und Ares vor. Der vier Jahre alte Ares ist bereits als Herdenschutzhund ausgebildet. Niva trainiert Michael Witter derzeit in seiner Hundeschule . Foto: Gaebler

06.10.2017

Thüringen

Herdenschutz: Die Hunde mit dem Wächter-Gen

Bereits mehr als zehn Jahre beschäftigt sich Michael Witter mit Herdenschutzhunden. Einst wurde er dafür belächelt, doch heute ist sein Rat auch in Fachkreisen gefragt. Witter sagt: "Diese Hunde biete... » mehr

27.09.2017

Thüringen

Sondereinsatz: Polizisten halten Schafherden in Schach

Stundenlang Schafe gehütet haben Polizisten in Coburg. Sie hielten fast fünf Stunden lang zwei Schafherden in Schach. Damit nicht genug: Im Landkreis mussten sie sich auch noch um eine ausgebüxte Kuh ... » mehr

woelfe wolf

21.09.2017

Thüringen

Schutz vor dem Wolf: Fördergeld kaum abgerufen

Mindestens ein Wolf ist in Thüringen wieder heimisch - und hat zuletzt für Aufregung gesorgt, weil er Schafe gerissen hat. Gelder, die zum Schutz vor dem Wolf ausgegebenen werden, sind aber bisher kau... » mehr

Ein Wolf

11.09.2017

Thüringen

Wolf: Serie von Übergriffen kein Einzelfall

Erfurt - Dass ein Wolf wie derzeit in Thüringen gehäuft Schafe und Ziegen tötet, ist offenbar kein Einzelfall. » mehr

Ein Wolf

08.09.2017

Thüringen

NABU-Experte: Wölfin allein für Attacken zuständig

Was Thüringer Politiker nicht wahrhaben wollen, halten Experten für wahrscheinlich: Dass die Serie von Attacken auf Schafe und Ziegen auf das Konto nur eines Wolfes geht. Die AfD will ihn abschieben. » mehr

woelfe wolf

07.09.2017

Thüringen

Bauernverband fordert Freigabe von Problemwölfen für den Abschuss

Ohrdruf/Erfurt - Nach dem erneuten Riss von mehreren Schafen bei Ohrdruf hat der Thüringer Bauernverband die Freigabe von Problemwölfen für den Abschuss gefordert. » mehr

Ein Wolfsrudel

Aktualisiert am 31.08.2017

Thüringen

Ministerium sieht bislang keine Hinweise auf ein Wolfsrudel

Trotz der sich häufenden Zahl gerissener Schafe und Ziegen im Wolfsgebiet am Bundeswehr-Übungsplatz Ohrdruf (Kreis Gotha) geht das Umweltministerium weiterhin von lediglich einer dort lebenden Wölfin ... » mehr

woelfe wolf

29.08.2017

Thüringen

Erneut tot gebissene Schafe im Thüringer Wolfsgebiet gefunden

Ohrdruf/Bittstädt - Im Wolfsgebiet am Bundeswehr-Übungsplatz Ohrdruf (Kreis Gotha) sind am Dienstag erneut vier gerissene Schafe gefunden worden. Außerdem wurden vier Schafe durch Bisse verletzt, wie ... » mehr

Eines der jüngst im Jonstal gerissenen Schafe

28.08.2017

Thüringen

Erneut Schafe und Ziegen in Ohrdruf gerissen - Krisentreffen der Schäfer

Erneut sind bei Ohrdruf Schafe und Ziegen gerissen worden. Betroffen ist die Agrargenossenschaft "Drei Gleichen". » mehr

Eines der jüngst im Jonstal gerissenen Schafe

21.08.2017

Thüringen

Erneut mehrere totgebissene Schafe im Wolfsgebiet bei Ohrdruf

Wölfis/Erfurt - In einem Wolfsgebiet rings um den Truppenübungsplatz Ohrdruf im Kreis Gotha sind erneut tote Schafe mit Bissverletzungen gefunden worden. » mehr

^