ZENSUR

12.09.2018

Feuilleton

Berliner Schaubühne muss China-Tournee abbrechen

Peking - Nachdem ihr Stück "Ein Volksfeind" in China eine heftige Debatte ausgelöst hat, muss die Berliner Schaubühne ihre Tournee in der Volkrepublik vorzeitig beenden. » mehr

Debatte um Twitter

04.01.2018

Netzwelt & Multimedia

Vorwurf der Zensur - Anhaltende Debatte um gelöschte Tweets

Ein neues Gesetz sollte dafür sorgen, Hass und Hetze im Internet zu unterbinden. Doch nachdem bei Twitter mehrere Nachrichten verschwunden sind, ist immer öfter von Zensur die Rede. » mehr

EU-Parlament

12.09.2018

Computer

Europaparlament für Urheberrecht mit Leistungsschutzrecht

Seit Monaten wird heftig über die Reform des EU-Copyrights gerungen. Nun hat sich das Europaparlament geeinigt. Upload-Filter stehen nicht in dem Kompromiss - Kritiker warnen dennoch vor Zensur. » mehr

09.03.2017

Familie

Manchmal ist es gut, wenn einfach nichts passiert.

Unsere Autorin freut sich, wenn es mal alltäglich zugeht. Und das will sie aufschreiben. » mehr

umzug wasungen

22.02.2017

Meiningen

Bild Nummer 1: Bitte ausblenden!

Der historische Festumzug in der Karnevalshochburg Wasungen rückt immer näher. Jetzt ist es offiziell, dass der närrische Lindwurm wieder über 100 Bilder zählt. Und das Spektakel einen Ehrengast hat: ... » mehr

31.08.2016

TH

50 Jahre "academixer": Satire zwischen den Zeilen

Leipzig gilt als eine Hochburg des deutschen Kabaretts. Mit einer Festwoche und einem Geburtstagswochenende feiert eine der bekanntesten Bühnen ihr Jubiläum. » mehr

Zur Podiumsdiskussion in das Wasunger Bürgerhaus waren am Donnerstagabend mehr als hundert Bürger gekommen. Eingeladen hatte dazu der neue MDR-Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen (r.). Als seine Gäste im Podium konnte er den WCC-Präsidenten Martin Krieg, Chefredakteur von Meininger Tageblatt , Freies Wort und Südthüringer Zeitung , Walter Hörmann, Moderator Johannes Haak und Wasungens Bürgermeister Manfred Koch (v. l.) begrüßen. Foto: O. Benkert

17.06.2016

Meiningen

"Ich bin die ausgeblendete Nummer 41"

Ist der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ein Erziehungssender? Das ist eine Frage, der zur Podiumsdiskussion am Donnerstagabend im Wasunger Bürgerhaus Paradies nachgegangen worden ist. » mehr

Die erste Sonderschau "Freiheit und Zensur - Filmschaffen in der DDR" öffnet - mit dem Museum - am heutigen Donnerstag. Museumsmitarbeiter Hans-Jürgen Dinter charakterisiert die Ausstellung mit dem Wort "höchstinteressant". Fotos: ks/frankphoto.de

02.03.2016

Region

Ausstellungen und Filmabende im Museum

Mit Filmen, die in der DDR gedreht wurden, mit Freiheit und Zensur setzt sich die neue Ausstellung auseinander, mit der das Zweiländermuseum Rodachtal in Streufdorf in die neue Saison startet. Am heut... » mehr

Auch in diesem Jahr beim Wasunger Karneval live dabei ist das MDR-Fernsehen. Die Übertragung am morgigen Samstag erfolgt ab 14 Uhr.

04.02.2016

Meiningen

Karneval ohne Zensur

"Mie falle ümmer uff" - das Motto des 481. Wasunger Karnevals ist Programm. Mit 98 Bildern und 1500 Beteiligten wird die Karnevalshochburg am Samstag wieder ein Spektakel präsentieren, welches seinesg... » mehr

Pralles Programm des IKK in der Ilmenauer Festhalle: Die mehr als 50 Kinder der kleinen und großen Kindergarde mischen den Abend auf. Fotos: Andreas Heckel

25.01.2016

Region

Große Faschingsnacht

Auch die Karnevalisten müssen sich der Zeit anpassen: Der IKK in Ilmenau legt zwei Veranstaltungen zusammen und kreiert einen neuen Abend. Rolf Frielinghaus kontert wie immer in der Bütt. » mehr

Streichelrunde mit Arndt Fuchs vom Landesverband, dem Kreisvorsitzenden Enrico Danz, Karl-Heinz Danz, Denny Recknagel, Mike Köllmann, Kurt Gräser und der Oberschönauer Bürgermeisterin Claudia Scheerschmidt. Fotos (3): Annett Recknagel

03.08.2015

Region

Von Farbenzwergen bis Riesen

336 Jungtiere kamen auf großen Umwegen nach Oberschönau und das trotz Straßensperrung. Arndt Fuchs vom Landesverband sprach von der größten Kreisjungtierschau für Kaninchen. » mehr

Walter Hörmann  zum Rechtsrock-Konzert in Hildburghausen

26.05.2015

TH

Kläglich

Es hätte ein kraftvolles Signal werden können, das von Hildburghausen ausgeht. Geworden ist es ein klägliches Bild, ein beschämendes. Ganze 75 Aufrechte hatten sich aufgerafft zu einem bunten und fröh... » mehr

Wenn das Heft fertig gedruckt vorliegt, müssen die Blätter noch sortiert und geheftet werden: Zeit für "Blattkritik" und neue Ideen.

12.12.2014

Region

Aus der Seele geschrieben

Im Jahr 2006 wurden die "Lebenslinien" aus der Taufe gehoben - das Seniorenblatt für den Landkreis Hildburghausen, das seitdem vierteljährlich erscheint. Ein Autorenteam plant, schreibt, layoutet und ... » mehr

Gunther Emmerlich im Kurtheater Bad Liebenstein. 	Foto: Silvia Rost

05.05.2014

Region

Vorwiegend heiter: Gunther Emmerlich im Kurtheater

Über 200 Gäste begrüßten im Bad Liebensteiner Kurtheater den Sänger, Moderator und Entertainer Gunther Emmerlich, begleitet vom "Dresdner Swing Quartett". » mehr

Unserem Leser Frank Fleischmann ist allerdings dieser Tage ein besonders dramatisches Foto geglückt, das Suhl zumindest in Weltuntergangsstimmung zeigt.

22.12.2012

TH

... und sie bewegt sich noch!

Außerirdische laufen durch ein südfranzösisches Dorf, Maya-Priester feiern in Hamburg, und in einem Bunker im Elsass wird der vermeintliche Weltuntergang mit Glühwein zelebriert. Nur die Apokalypse fe... » mehr

Das Parteibuch abgegeben: Eine Ausstellung in den Räumen der Stasi-Unterlagenbehörde zeigt Parteiausweise von Stasi-Mitarbeitern, die kurz vor der Wende umgetauscht werden sollten. 	Fotos: ari

07.06.2012

Thüringen

Am Ende kommen die Schnipsel

Am Samstag widmet sich die Stasi-Unterlagen- behörde in Suhl beim Tag der offenen Tür dem Jubiläum 20 Jahre Akteneinsicht. Monatliche Besuchertage ergänzen das Angebot. » mehr

Steinbacher Karnevalistinnen bei der Kostümprobe. "Gestrandet auf Bali" lautet das Motto der Saison.	Foto: Sibylle Bießmann

02.02.2012

Region

Anders als die anderen - der Steimicher FKK

Viele Eigenheiten prägen den Steinbacher Karnevalsklub - und das mittlerweile schon 37 Jahre lang. » mehr

jwe-ausstellung_240211

24.02.2011

Thüringen

Suhler Schau-Kämpfe

Eine Schau zu "Neofaschismus in Deutschland" in Suhl, die bereits in 50 Städten zu sehen war, schlägt politische Wellen bis Erfurt. Eine Anzeige der Landes-CDU empört die Aussteller. Linke und Grüne i... » mehr

20.08.2008

Thüringen

1968 – DAS JAHR DES PRAGER FRÜHLINGS

3. Januar 1968: Alexander Dubcek wird Erster Sekretär der Kommunistischen Partei (KPC) in der CSSR, die Reformen des „Prager Frühlings“ beginnen 4. März: Das Parteipräsidium der KPC beschließt, di... » mehr

01.04.2011

Suhl/Zella-Mehlis

Gescholtene Schau nun auf Landtagsflur der Linken

Die Ausstellung "Neofaschismus in Deutschland" hängt ab heute im Landtag auf den Fluren der Linksfraktion. Ursprünglich sollte sie nach der umstrittenen Präsentation in Suhl Berufsschülern in Zella-Me... » mehr

kle-neoneu_240211

24.02.2011

Suhl/Zella-Mehlis

Aufregung um eine Ausstellung

Riesenandrang im Neuen Rathaus: Doch bis gestern Morgen war nicht klar, ob die Ausstellung "Neofaschismus in Deutschland" in Suhl gezeigt würde. Die CDU hatte die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. » mehr

21.02.2011

Suhl/Zella-Mehlis

CDU: Lehnen jeglichen Extremismus ab

Suhls CDU übt sich in Schadensbegrenzung. Die Forderung an OB Triebel, die Schau "Neofaschismus in Deutschland" zu verbieten, kam nicht gut an. » mehr

18.02.2011

Suhl/Zella-Mehlis

OB Jens Triebel: "Es gibt keine Zensur"

Der Forderung der Suhler CDU, die geplante Wanderausstellung "Neofaschismus in Deutschland" im Rathaus nicht zu zeigen, hat OB Jens Triebel gestern abgelehnt. » mehr

alu_iris_gusner_100211

11.02.2011

Region

Die Zensur greift doch auch heute noch

Die Regisseurin Iris Gusner stellte am 5. Februar ihren zu DDR-Zeiten verbotenen Film "Die Taube auf dem Dach" in Neuhaus am Rennweg vor. Freies Wort nutzte die Gelegenheit zu einem Gespräch. » mehr

24072007x0143

28.07.2007

Region

Zeitreise: Wo die Persil-Frau noch lächeln darf

In Arnstadt steht eine Zeitmaschine, doch kaum jemand weiß davon. Dort können seit zwei Jahren Besucher einen kostenlosen Ausflug in die Vergangenheit buchen. Wahlweise in die goldenen 1920er oder bis... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".