Lade Login-Box.

WOHNUNGSUNTERNEHMEN

Kerstin Möller hat die Ausgrabungen am Salzmarkt in Hildburghausen geleitet. Die Funde sind überschaubar. Doch einige Tonscherben - beispielsweise solche, die zu einem so genannten Mündel- oder Vierpassbecher gehören - verraten etwas aus der Geschichte. Fotos: frankphoto.de

vor 16 Stunden

Hildburghausen

Interessante Funde: Tuchmarke, ein Anhänger und Tonscherben

Am Salzmarkt in Hildburghausen hat das Team um Archäologin Kerstin Möller nach "verschütteten Zeugen" vergangener Jahrhunderte gesucht. Es hat einiges gefunden, doch die Erwartung waren größer. » mehr

Für den Fahrstuhl und hellen Eingangsbereich wurde eine Wohnung "geopfert".

18.10.2019

TH

Runderneuerte Platte mit modernem und schickem Outfit

Plattenbauten haben trotz ihres schlechten Rufes und ihres monotonen Aussehens eine Überlebenschance. Neuestes Beispiel: Der Gebäudekomplex Martin-Luther-Ring 25-37 in Schmalkalden. » mehr

Rot-Rot-Grün hat nicht nur die Abschaffung der Kita-Beiträge für das letzte Jahr beschlossen, sondern auch für das vorletzte. Foto: Monika Skolimowska/dpa

vor 1 Stunde

Thüringen

Rot-Rot-Grün liegt über Plan

Beitragsfreies Kita-Jahr und Abschaffung der Straßenausbaubeiträge waren große Vorhaben von Rot-Rot-Grün. Die Koalition hat geliefert, sogar mehr als erwartet. Doch bei einer Steuer langte sie kräftig... » mehr

Der Weg ist frei, barrierefrei: Von links Bürgermeister Thomas Kaminski, Aufsichtsratsvorsitzender Klaus-Dieter Kaiser, Geschäftsführer Stefan Barwinek, Ronald Hey vo, Architekturbüro bpi.

17.10.2019

Schmalkalden

Runderneuerte Platte mit modernem und schicken Outfit

Plattenbauten haben trotz ihres schlechten Rufes und ihrem monotonem Aussehen eine Überlebenschance. Neuestes Beispiel: Der Gebäudekomplex Martin-Luther-Ring 25-37. » mehr

Besprechung: Uwe Arndt, Sabrina Bub, Hartmut Graap und Klaus Bohl (von links). Fotos (4): Heiko Matz

16.10.2019

Bad Salzungen

Bahnhofsgebäude wird ein Blickfang

Mit der alten Post, dem Solewerk, der Villa "Vital" und dem umgebauten Bahnhofsgebäude wird das Areal zu einem der schönsten der Stadt, ist sich Bürgermeister Klaus Bohl sicher. » mehr

15.10.2019

Thüringen

Wohnungsverband fordert höhere Mietzuschüsse

Wer Arbeitslosengeld II bezieht, hat Anspruch auf Übernahme der Wohnkosten durch den Staat. Wie viel das ist, hängt auch davon ab, ob der Empfänger in der Stadt oder auf dem Land lebt. Das ist ein Pro... » mehr

Die IWG arbeitet wirtschaftlich stabil, auch wenn leerstehene Wohnungen zunehmend zum Problem werden. Foto: b-fritz.de

11.10.2019

Ilmenau

Leerstand bei der IWG wächst

7,5 Prozent der Wohnungen der Ilmenauer Wohnungs- und Gebäudegesellschaft blieben im vergangenen Jahr leer. Gerade Plattenbauten werden immer unattraktiver. » mehr

10.10.2019

Ilmenau

Produktionsstart bei CATL Mitte nächsten Jahres

2020 will der chinesische Autobatteriehersteller CATL am Erfurter Kreuz mit der Produktion beginnen. Perspektivisch sollen dort 2000 Arbeitsplätze entstehen. » mehr

Wohnungsnot

04.10.2019

Brennpunkte

Grüne: Enteignungen von Bauland als letztes Mittel forcieren

In Deutschlands Metropolen herrscht eklatante Wohnungsknappheit - gegen Spekulationen mit Grund und Boden wollen die Grünen auch Enteignungen erleichtern. Die politische Konkurrenz reagiert empört. » mehr

Joachim Leue, Alexander und Lutz Rockenstein, Siegwart Schmidtke und Marko Malsch haben sich am Mittwoch mit André Henneberg getroffen, um ihre Probleme "an den Bürgermeister" zu bringen.

02.10.2019

Hildburghausen

Was Unternehmern auf den Nägeln brennt

Schleusinger Unternehmer aus der Industriestraße haben Bürgermeister André Henneberg am Mittwoch zum Gespräch eingeladen. Alle Karten wurden offen auf den Tisch gelegt - und es gab Antworten, Lösungsa... » mehr

Im Wohngebiet Ilmenauer Straße verschaffte sich Katrin Göring-Eckardt (dritte von links) gemeinsam mit Christian Kühn (links) einen Einblick in städtebauliche Gegebenheiten. Begleitet wurde sie dabei von Fred König von der AWG (zweiter von links), von Stadtrat Marko Türk, Direktkandidat Tobias Lemme sowie von Brigitta Wurschi (von rechts) von Bündnis 90/Die Grünen.

02.10.2019

Suhl

Nachhaltiges Bauen und die Krux mit dem Förderdschungel

Suhl hat in Sachen Stadtumbau viel zu bieten. Gute Lösungen genauso wie Probleme. Über beides war zu reden beim Besuch von Grünen-Politikern aus Bund und Stadt. » mehr

Der Pachtvertrag ist perfekt: Freude bei Pächter Sascha Böttger, André Schübel und André Henneberg (von links).

26.09.2019

Hildburghausen

Pächter will Teutsche Schule zu seinem Lebenswerk machen

Es rückt kräftig an Schleusingens Großprojekt Teutsche Schule. Seit Mittwoch gibt es einen unterzeichneten Pachtvertrag. Und der Pächter ist gekommen, um zu bleiben. » mehr

Mithören, was die Nachbarn so treiben? Wenn die Sanierung der Plattenbauwohnung außerdem zu pfeifenden Wasserleitungen führt, geht das an die Nerven, wie unser Beispiel aus Erfurt zeigt. (Die abgebildete Person ist nicht mit der im Text geschilderten identisch.) Symbolfoto: stock.adobe.com

25.09.2019

Thüringen

Was vom Versprechen des Maklers übrig blieb

Nachdem ein Student in Erfurt in eine gerade sanierte Plattenbauwohnung eingezogen ist, haben sich viele der Versprechen zerschlagen, mit denen er in die Wohnung gelockt worden war. Ein besonders nerv... » mehr

24.09.2019

Bad Salzungen

Wohnungsunternehmen hat gut gewirtschaftet

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft hat im letzten Jahr ein Plus von 1,59 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Geld fließt komplett in den Wohnungsbestand zurück. » mehr

Wohnungsbau in Berlin

19.09.2019

Wirtschaft

Zahl der Baugenehmigungen geht abermals zurück

Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, doch das Angebot an Wohnungen hält nicht mit der großen Nachfrage Schritt. Im Sommer wurden erneut weniger Baugenehmigungen erteilt - schlechte Vorzeichen im ... » mehr

12.09.2019

Schlaglichter

Viele Mieter zahlen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens

Jeder zweite Mieter in Deutschland überweist laut einer Umfrage nach eigener Berechnung mehr als 30 Prozent seines Haushaltsnettoeinkommens an den Vermieter. Bei etwa jedem fünften Mieterhaushalt lieg... » mehr

Ein buntes Gewimmel herrschte zur Eröffnung der Tourist-Information. Die Vorschulkinder aus der blauen Gruppe der Ruppbergspatzen nahmen die Räume in Beschlag und testeten das Angebot und natürlich die neu eingerichtete Kinderspielecke. Fotos (2): Michael Bauroth

06.09.2019

Suhl

Mehr Platz für das, was Zella-Mehlis ausmacht

Seit dem gestrigen Freitag empfangen die Mitarbeiter der Tourist-Info die Zella-Mehlis-Gäste in ihren neuen Räumen in der Louis-Anschütz-Straße 12. Dort herrscht mehr Platz, der bereits gut gefüllt is... » mehr

Schulden fürs Wohneigentum

06.09.2019

Brennpunkte

Deutsche machen für Wohneigentum immer mehr Schulden

Die Kredite für Wohnimmobilien werden immer umfangreicher, ergibt eine Anfrage der Grünen an die Bundesregierung. Das deute auf eine Überhitzung des Marktes hin. » mehr

Katrin Lompscher

30.08.2019

Wirtschaft

Berlin schwächt Pläne für Mietendeckel ab

Acht Euro Höchstmiete - dieses Ziel des Berliner Senats hatte heftige Kritik ausgelöst. Nun will Rot-Rot-Grün die Grenze bei 9,80 Euro ziehen. Und längst nicht alle Mieter können sich auf sie berufen. » mehr

Der geplante Neubau in der Zella-Mehliser Hauptstraße gefällt den Mitglieden des Bauausschusses nicht. Der blau-weiße Bereich wäre jener, an dem Gehweg und Hauptstraße liegen würden. Grafik: Stadtverwaltung

29.08.2019

Suhl

Neubau an der Hauptstraße: Ja, aber nicht so!

In der Zella-Mehliser Hauptstraße soll ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Eine entsprechende Voranfrage beschäftigte nun den Bauausschuss, der sich klar gegen das Objekt aussprach. » mehr

Mietwohnungen

25.08.2019

Brennpunkte

Acht Euro und Deckel drauf? Mietrevolution in Berlin geplant

Das Land Berlin will neue Wege gegen, um den Anstieg der Mieten zu stoppen. Nun sickern konkrete Vorschläge für einen Mietendeckel durch - und die Aufregung ist groß. » mehr

Das Gebäude Am Schelmengraben 39 - 49 im Jahr 1924 im Rohbau. Es gehörte zu den ersten Gebäuden der Baugenossenschaft und ist eines der ältesten im Bestand der heutigen AWG. Foto: Archiv AWG

20.08.2019

Meiningen

Genossenschaftler feiern den 100. Geburtstag

Was wäre ein Jubiläumsjahr ohne Geburtstagsfeier?! Die Allgemeine Wohnungsgenossenschaft in Meiningen veranstaltet am kommenden Samstag anlässlich ihres 100. ein großes Sommerfest für alle Mitglieder,... » mehr

Die Sanierung des einstigen Hoffkappe-Hauses in der Hauptstraße 7 war eines der großen Projekte in den vergangenen fünf Jahren. Fotos (2): Michael Bauroth

20.08.2019

Suhl

Großprojekte und andere Baustellen

Vom Garagenneubau über Balkonanbau bis hin zu Komplettsanierungen reichen die Aufgaben, die die Städtische Wohnungsbaugesellschaft in den vergangenen fünf Jahren erledigt hat. » mehr

Die Hauptbuchhalterin der Wohnungsgesellschaft Hildburghausen mbH, Karina Liersch, sowie Geschäftsführer Bernd Klering bei der Auswertung der Geschäftsberichte. Foto: privat

16.08.2019

Hildburghausen

Unternehmen will weiterhin bezahlbaren Wohnraum bieten

Die Wohnungsgesellschaft Hildburghausen blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2018. Erzielt wurde ein Jahresüberschuss in Höhe von fast 850 000 Euro. » mehr

Wohnungsbau

15.08.2019

Wirtschaft

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Halbjahr

Weniger Wohnungen für mehr Menschen: Es werden weniger Baugenehmigungen erteilt, obwohl Experten schätzen, dass jährlich bis zu 400.000 Einheiten gebaut werden müssten, um den Bedarf zu decken. » mehr

Ein Blick auf den Neubau vom Innenhof aus. Links die drei Wohngeschosse mit Fahrzeug-Unterstand, rechts der viergeschossige Teil mit Penthouse.

13.08.2019

Meiningen

Mehrere Generationen unter einem Dach

100 Jahre nach ihrer Gründung kehrt die Allgemeine Wohnungsgenossenschaft zu ihren Wurzeln zurück. Zum ersten Mal nach der Wende saniert und modernisiert die AWG nicht nur, sie will auch wieder neu ba... » mehr

Deutsche Wohnen

13.08.2019

Wirtschaft

Deutsche Wohnen - Noch steigen die Mieten

«Deutsche Wohnen enteignen», fordern Zehntausende. Berlin will die Mieten einfrieren - der Immobilienkonzern spürt den Gegenwind. Und sucht neue Wege zum Geldverdienen. » mehr

Im künftigen Wohnhaus in der Hauptstraße 7 wurden die ehemaligen Aufsichtsratsmitglieder SWG verabschiedet. Richard Rossel (Dritter von rechts) und Kersten Mey (rechts) dankten Lutz Köhler, Christine Neumann, Rolf Hausmann und Walburga Reinhardt (von links). Außerdem gehörten in den vergangenen fünf Jahren auch Rainer Fahr und Christian Scharfenberg zu dem Gremium. Foto: Michael Bauroth

07.08.2019

Suhl

Ein Beitrag zur Stadtentwicklung

Der Aufsichtsrat der Städtischen Wohnungsgesellschaft (SWG) ist neu besetzt. Zur ersten Sitzung dankten Bürgermeister und Geschäftsführer den ehemaligen Mitgliedern. » mehr

Die Garagenzeile soll aufgegeben, abgerissen und durch Carports ersetzt werden. Fotos: Antje Kanzler

05.08.2019

Meiningen

Altgaragen wegreißen und Ersatz schaffen

Im 100. Jahr ihres Bestehens ist einiges in Bewegung bei der Meininger Allgemeinen Wohnungsgenossenschaft. Neben dem neuen Verwaltungssitz und einem geplanten Wohnungsneubau werden auch Außenanlagen u... » mehr

Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft André Schübel (links) und Schleusingens Bürgermeister André Henneberg vor der Bautafel. Hauptsächlich Firmen der Region arbeiten bei der Sanierung mit. Fotos: frankphoto.de

25.07.2019

Hildburghausen

Nagelneu, barrierearm und sehr begehrt

In der Straße des Friedens in Schleusingen ist ein Sanierungsprojekt im Gange, für das die Wohnungsgesellschaft tief in die Tasche greift. Bis Jahresende werden sechs schöne Wohnungen bezugsfertig sei... » mehr

Bilder wie diese - aufgenommen in der Ringbergstraße - gibt es nicht mehr oft. Abriss ist für die Wohnungsunternehmen teuer geworden. Den gestiegenen Baupreisen steht eine nicht adäquate Förderung gegenüber. Fotos (2): frankphoto.de

25.07.2019

Suhl

Dünne und pauschale Förderung macht Abrisse fast unmöglich

Bilder wie derzeit in der Ringbergstraße in Suhl-Nord sind selten geworden. Tatsächlich ist hier im Auftrag der AWG ein Abrissbagger am Werk, obwohl der Rückbau ein defizitäres Geschäft ist. » mehr

In Jena-Lobeda, der riesigen Plattenbausiedlung, formiert sich Protest gegen jenawohnen, Thüringens größtem Wohnungsunternehmen. Archiv-Foto: Martin Schutt/dpa

23.07.2019

Thüringen

Mieter gehen auf die Barrikaden

In Jena will ein Bündnis Thüringens größtes Wohnungsunternehmen umstrukturieren, um etwas gegen steigende Mieten zu tun. Zu Besuch in einer Stadt, in der es ganz unterschiedliche Sichtweisen auf das W... » mehr

20.07.2019

Thüringen

Thüringen kauft privatisierte Wohnungen zurück

Thüringens rot-rot-grüne Landesregierung hat ihre Ankündigung umgesetzt und mehrheitlich Anteile an der Geraer Wohnungsbaugesellschaft Elstertal zurückgekauft. » mehr

Hannes Brothuhn tauchte im interaktiven Grafiklabor in eine virtuelle Bauhaus-Ausstellung ein. Fotos (3): Susann Eberlein

12.07.2019

Schmalkalden

Keimzelle der Hochschule

Bei der Intermediale der Hochschule Schmalkalden stellten Studierende der Fakultät Informatik ihre Semesterprojekte vor. Das reichte von der Fotografie über recycelte Objekte bis Roboterprogrammierung... » mehr

Marco Reusch wagt ein Experiment: Privater Wohnraum soll mit nachbarschaftlichem Leben verbunden werden.

11.07.2019

Thüringen

In dieser Wohnung sind auch die Nachbarn willkommen

In Weimar ist eine Wohnung so umgebaut worden, dass dort nicht nur Menschen leben, sondern sich auch deren Nachbarn willkommen fühlen können. Bald ziehen die ersten Bewohner ein. Und mit ihnen große E... » mehr

Im Ilm-Kreis ist die Restabfall-Menge rückläufig. Weiterhin landen jedoch zu viele Wertstoffe wie Papier und Plastik im Restmüll. Durch Einführung der Biotonne sinkt die Menge des Bioabfalls in der Restmülltonne.	Foto: Pöhl

08.07.2019

Ilmenau

Restmülltrend geht nach unten

Die Restabfallmengen im Ilm-Kreis sind rückläufig. Der angepeilte Stand ist jedoch noch nicht erreicht. Beim Sperrmüll ist jetzt ein Pilotprojekt gestartet. » mehr

08.07.2019

Schlaglichter

Mieterbund: Wohnungsneubau wichtiger als Enteignungen

Der Deutsche Mieterbund hat mit Skepsis auf Äußerungen von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht zu möglichen Enteignungen privater Wohnungsunternehmen reagiert. «Die entscheidende Frage bleibt, ... » mehr

02.07.2019

Thüringen

Anteile an GWB Elstertal kosten Land mehr als 70 Millionen Euro

Thüringen will der Investmentfirma Benson Elliot rund 70 Millionen Euro für 74,9 Prozent der Anteile an der Geraer Wohnungsbaugesellschaft Elstertal zahlen. Das Kabinett habe dafür die Weichen gestell... » mehr

27.06.2019

Ilmenau

WBG plant Investitionen für Neubauten in kommenden Jahren ein

Die Wohnungsbaugenossenschaft Ilmenau verwaltet 3582 Wohnungen. 81 Vertreter daraus sind für die Vertreterversammlung der Genossenschaft gewählt. Am Mittwoch zogen sie Bilanz des Jahres 2018. » mehr

Baubranche

26.06.2019

Wirtschaft

Immobilienpreise steigen weiter

Immobilienboom und kein Ende: Wohnungen und Häuser werden in Deutschland immer teurer. Die Preise klettern längst nicht mehr nur in den gefragten Metropolen. Enteignungen und Mietendeckel als Lösung s... » mehr

23.06.2019

Thüringen

Ramelow: 5000 Geraer Wohnungen sollen öffentliches Eigentum werden

Die Verhandlungen zum Rückkauf von rund 5000 Wohnungen in Gera mit öffentlichen Mitteln sind laut Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) abgeschlossen. «In Gera entziehen wir 5000 Wohnungen... » mehr

Spiel, Spaß, gute Laune - für Groß und Klein

23.06.2019

Meiningen

Spiel, Spaß, gute Laune - für Groß und Klein

Die kommunale Meininger Wohnungsbaugesellschaft investiert in die Zufriedenheit ihrer Mieter. Das gilt sowohl für das traditionelle Sommerfest als auch die aktuellen Vorhaben. Alles große Kraftakte, a... » mehr

Deutsche Wohnen

22.06.2019

Wirtschaft

Deutsche Wohnen verpflichtet sich selbst zu Mietendeckel

Die Berliner Politik plant einen Gesetzentwurf für einen Mietendeckel. Einer der größten deutschen privaten Vermieter hat nun mit einer Selbstverpflichtung reagiert - schon ab 1. Juli. » mehr

Die Wohnungsbau GmbH setzt auf die Platte. Das Wagnis hat sich gelohnt, sagen Geschäftsführer Stefan Barwinek (rechts) und sein Mitarbeiter Jens Bothe.

21.06.2019

Schmalkalden

Mit der alten Platte neue Wege gehen

In der DDR gefeiert, nach der Wende verpönt: Die Wohnungsbau Schmalkalden GmbH hat den Plattenbau neu entdeckt. Das Paradebeispiel steht in der Allendestraße 77-83. » mehr

Untermieter gesucht

20.06.2019

Bauen & Wohnen

Untervermieten ohne Erlaubnis ist Kündigungsgrund

Wer seine Wohnung die Ferien über untervermieten möchte, der sollte seinen Vermieter vorab informiere. Voreilige Entschlüsse können im Extremfall zur Kündigung führen: » mehr

Wohnungssuche

20.06.2019

Brennpunkte

Schäfer-Gümbel sieht bezahlbares Wohnen als Mammutaufgabe

Berlin will die Mieten für bis zu 1,6 Millionen Wohnungen einfrieren, um die Wohnungsnot in der Hauptstadt zu bekämpfen. Kritiker fürchten aber unbeabsichtigte Nebenwirkungen - und verweisen auf Erfah... » mehr

Torsten Link von einer Malerfirma streicht die Balkone im Ruppertstal 3.

18.06.2019

Suhl

Volles Programm mit drei Projekten

In der Feldgasse und im Ruppertstal investiert die SWG in drei Wohnhäuser. Dort werden Balkone angebaut und Fassaden gestrichen. » mehr

Wohnungssuche in Berlin

17.06.2019

Wirtschaft

Vermieter warnen vor Mietendeckel: «Es geht klüger»

Wohnungen sind vielerorts knapp, und die Mieten steigen. Der Berliner Senat berät nun darüber, die Mieten für fünf Jahre einzufrieren. Die großen Vermieter warnen davor - und verweisen aufs Ausland. » mehr

Die Bauarbeiten in der Hauptstraße 7 gehen sichtbar voran. Drei Wohnungen entstehen. Im September sollen die Mieter einziehen können. Foto: M. Bauroth

14.06.2019

Suhl

Wohnen im Haus der einstigen Weinhändler

Im September sollen in der Hauptstraße 7 die Mieter einziehen. Die Städtische Wohnungsgesellschaft hat das 200 Jahre alte Haus saniert und drei Wohnungen eingerichtet. » mehr

Graffiti in Berlin

14.06.2019

Wirtschaft

77.000 Unterschriften für Enteignungen in Berlin gesammelt

Es braucht mindestens 20.000 Unterschriften, damit das Volksbegehren offiziell eingeleitet wird. Dabei geht es um die Vergesellschaftung von Wohnungsunternehmen mit mehr als 3000 Wohnungen in Berlin. » mehr

Thorsten Schäfer-Gümbel

14.06.2019

Wirtschaft

Mieten bundesweit einfrieren? Idee heizt Wohnungsdebatte an

Ein Mieterhöhungs-Stopp für fünf Jahre - diese Idee für Berlin brachte noch einmal Schwung in die ohnehin schon aufgeheizte Debatte um bezahlbaren Wohnraum. Einige Politiker können sich das sogar für ... » mehr

Das so markante Wohn- und Geschäftshaus am Mehliser Markt, an dessen Fassade "HO Industriewaren" steht, wird derzeit von Familie Bader saniert. Foto: Michael Bauroth

11.06.2019

Suhl

Zurück zu den Wurzeln: Neues Aussehen für altes Gebäude

Der junge Zella-Mehliser Christoph Bader will ein Wohn- und Geschäftshaus am Mehliser Markt wieder seinem ursprünglichen Zweck zuführen. Die Sanierungsarbeiten sind in vollem Gange. » mehr

^