Lade Login-Box.

WOHNGEBÄUDE

Kühndorf am Dolmar, schön gelegen, aber nicht ohne Probleme. Eines ist die sinkende Bevölkerungszahl, die, neben anderen Auswirkungen, auch geringere Zuwendungen vom Freistaat nach sich zieht. Foto: J. Glocke

17.07.2019

Meiningen

Einwohnerschwund: Ein Dorf im Sinkflug

Ein Indikator für die Zukunftsfähigkeit einer Gemeinde ist - neben einer ganzen Reihe weiterer - die Bevölkerungsentwicklung. Hier hat die Gemeinde Kühndorf ein Problem. » mehr

Projektabschluss für Ulrike Jurrack von den Stadtstrategen Erfurt (links) und Ulla Schauber von der Bauhaus-Uni (rechts). Komet selbst läuft verlängert um ein halbes Jahr noch bis Ende 2019 weiter. Foto: Klämt

04.07.2019

Ilmenau

Erste Erfolge bei Leerstands-Rückgängen

Die Zahl leer stehender Gebäude um Großbreitenbach ist letzte drei Jahre gesunken. Dies gelang trotz weiterem Bevölkerungsrückgang. Am Wochenende wäre das in Immobilienfragen besonders aktive Komet-Pr... » mehr

Bilder wie diese - aufgenommen in der Ringbergstraße - gibt es nicht mehr oft. Abriss ist für die Wohnungsunternehmen teuer geworden. Den gestiegenen Baupreisen steht eine nicht adäquate Förderung gegenüber. Fotos (2): frankphoto.de

25.07.2019

Suhl

Dünne und pauschale Förderung macht Abrisse fast unmöglich

Bilder wie derzeit in der Ringbergstraße in Suhl-Nord sind selten geworden. Tatsächlich ist hier im Auftrag der AWG ein Abrissbagger am Werk, obwohl der Rückbau ein defizitäres Geschäft ist. » mehr

Schon ziemlich zugewachsen: Der ehemalige Werksstandort zwischen Hohleborn und Kleinschmalkalden. Foto: fotoart-af.de

21.06.2019

Schmalkalden

Schrottimmobilien: Gemeinde will nicht übermäßig blechen

Floh-Seligenthal würde gerne einige der leer stehenden Gebäude erwerben, die oft abbruchreif sind. Doch die Eigentümer verlangen mehr Geld, als die Gemeinde zahlen will. Wie bei der Industrieruine im ... » mehr

Wohnungsbau

19.06.2019

Wirtschaft

Baugenehmigungen in Deutschland weiterhin rückläufig

Auf dem vielerorts engen Wohnungsmarkt in Deutschland ist keine Entspannung in Sicht: In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden weniger Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum. » mehr

Allein die inzwischen nicht mehr existierende "Bachstraße 1" und ihr Besitzer, der "dicke Karl" (mit Hund), lieferten reichlich Erzählstoff. Foto: Heimatverein

16.04.2019

Bad Salzungen

Was Häuser und Bewohnerlisten erzählen

Über Jahrzehnte trugen Heimatfreunde und -forscher Daten und Dokumente zum Wohngebäudebestand in Kieselbach zusammen. Jetzt wurde dieser Schatz offengelegt. » mehr

Norbert Pillmann.

23.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Stadtrat hebt Hand für Hochregallager

Die Bedenken zum Bau des Hochregallagers der Simba Dickie Group in Oberlind sind ausgeräumt. Eine Mehrheit im Sonneberger Stadtrat hat den Weg für das Vorhaben freigemacht. Die Gegner geben nicht auf ... » mehr

Prenzlauer Berg in Berlin

26.11.2018

Hintergründe

Scholz' Grundsteuer-Plan - ein neues «Bürokratiemonster»?

Bisher kassieren die Kommunen 14 Milliarden Euro Grundsteuer für 36 Millionen Häuser, Wohngebäude und Grundstücke. Doch die Grundlage der Berechnung ist verfassungswidrig. Nun sickert der Reformplan d... » mehr

Nach angeregten Diskussionen im Gemeinderat will die Gemeinde Grabfeld diesen Wohnblock mit fünf Wohnungen in Behrungen verkaufen. Foto : D. Bechstein

23.11.2018

Werra-Grabfeld

Gemeinde Grabfeld verkauft Wohnblock in Behrungen

Der gemeindeeigene Wohnblock in der Römhilder Straße 6 im Grabfeld-Ortsteil Behrungen soll verkauft werden. Dies beschloss der Gemeinderat nach einer angeregten Diskussion in seiner jüngsten Sitzung m... » mehr

Im Ilm-Kreis haben die Flächen für Siedlungen und den Verkehr zugenommen. Landwirtschaftsflächen, auf denen Tiere weiden oder auf denen angebaut wird, sind indes zurückgegangen. Foto: Brüsch

10.09.2018

Ilmenau

Kreis legt bei Siedlungs- und Verkehrsflächen zu

Knapp zwölf Prozent der Fläche des Ilm-Kreises wurden zuletzt für Siedlungen und den Verkehr genutzt. Vor allem Sport-, Freizeit und Erholungsflächen sowie Grünanlagen gibt es nun deutlich mehr. Die L... » mehr

Zurückgezogen und vom Laub der an der Schorte schnell wachsenden Bäume beinahe versteckt - die über 90 Jahre alte Anlage zur Be- und Verarbeitung von Flussspat. Fotos: Dolge

22.08.2018

Ilmenau

Die Ruine zwischen Schorte und Hüttengrund wird abgerissen

Eine ehemalige Flussspataufbereitungsanlage kündet als Ruine am Hüttengrund vom ehemaligen Bergwerk in Ilmenau. Abriss-Gerüchte gehen um. » mehr

Zum Tag der offenen Tür herrschte großer Andrang in der Völkershäuser Schule. Die Investoren Thomas Augustin (links) und Matthias Kantelberg (rechts) konnten auch Bürgermeister Martin Müller in ihrer Mitte begrüßen. Foto: Lutz Rommel

05.07.2018

Bad Salzungen

Neues Leben für die alte Schule

Neues Leben soll künftig in die ehemalige Schule von Völkershausen einziehen, die von zwei privaten Investoren zu einem modernen Wohngebäude mit zwölf Wohnungen umgebaut werden soll. » mehr

Beschädigtes Haus

18.05.2018

dpa

Nach Tornado: Versicherer über Schäden zügig informieren

Wirbelstürme können an Wohngebäuden Schäden verursachen. Eigentümer bekommen in solchen Fällen Hilfe von ihren Versicherern. Allerdings müssen sie schnell und richtig handeln. » mehr

Bis Sommer 2019 wird die Baulücke mit einer neuen Wohnanlage geschlossen. Am Montag beginnen die archäologischen Grabungen. Foto: fotoart-af.de

13.04.2018

Region

Neues Wohnen in der Innenstadt

Auf eine Baustelle folgt die nächste. In der Hoffnung wird die gerade eröffnete AWO Seniorenwohnanlage um ein weiteres Gebäude erweitert. Noch in diesem Jahr soll der Rohbau stehen. » mehr

Im Baugebiet "Am Friedhof Ost" in Ilmenau wurden seit dem dritten Quartal 2013 insgesamt 121 Grundstücke zum Verkauf angeboten. Die Nachfrage an diesem Bauland war immens hoch. Das Foto mit Blick auf das Wohngebiet stammt aus dem Jahr 2015, als schon einige neue Häuser errichtet waren. Archiv: b-fritz.de

11.04.2018

Region

Im Ilm-Kreis wird jetzt wieder mehr gebaut

Im Ilm-Kreis wurden nach einem "Einbruch" der Zahl der Baugenehmigungen in den Jahren 2007 bis 2010 nun wieder deutlich mehr Ein- und Mehrfamilienhäuser neu gebaut. An der Spitze bei den Wohn-Neubauge... » mehr

Die Wohnungsgenossenschaft bereitet für 2020 den Abriss der Aufgänge Walperloh 19-23 vor. Foto: Sascha Bühner

09.03.2018

Region

Der "Berg" wird schrittweise attraktiver

Das Umfeld im Wohngebiet Walperloh soll schrittweise attraktiver werden. Über das Freiraumkonzept für den "Berg" berät am 19. März der Stadtrat. » mehr

Diese Wohnhäuser in der Kleinen Schloßbergstraße sind ebenfalls zur Versteigerung vorgesehen. Schon diesen Freitag werden sie in Leipzig für ein Mindestgebot von 895 000 Euro aufgerufen.

27.02.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Oberhofer Hotel und Wohnhäuser sollen untern Hammer kommen

Gleich mehrere Oberhofer Gebäude, darunter ein großes Hotel, sollen bei Auktionen in Leipzig und Berlin im März unter den Hammer kommen. Die erste Versteigerung findet am Freitag statt. » mehr

30.01.2018

Thüringen

29-Jähriger rettet Autos aus brennendem Carport

Dank seiner Geistesgegenwart hat ein 29-Jähriger in Auma-Weidatal (Landkreis Greiz) zwei Autos vor Flammen bewahrt. » mehr

Preisträger des Denkmalpreises im Wartburgkreis 2017 mit Landrat Reinhard Krebs (3. von links): Horst Weinberg (links), Vorsitzender des Fördervereins Altenstein-Glücksbrunn, Dr. Philipp Hoffmann (4. von links) und Dr. Lothar Hoffmann (7. von links) aus Behringen, sowie Familie Müller aus Mihla (rechts). Foto: Otto

07.09.2017

Region

Bewahrer von Denkmalen geehrt

Jahrelanges Engagement für historische Gebäude wird im Wartburgkreis mit dem Denkmalpreis belohnt. Beharrlichkeit und Ausdauer haben auch die drei Preisträger 2017 bewiesen. » mehr

Blitze in Oberfranken

23.06.2017

Thüringen

Blitzeinschläge, Erdrutsch und Stromausfälle durch Gewitter

Gewitter und starke Regenfälle haben in Thüringen erhebliche Schäden angerichtet. Am Donnerstagabend und in der Nacht zum Freitag schlugen Blitze in Wohngebäude ein. Umgestürzte Bäume und herabgefalle... » mehr

Architekt Hans-Jürgen Caspari, Bürgermeister Fabian Giesder, WBG-Chef Volker Albrecht, WBG-Projektleiter Uwe Wittig und Hartmut Freier vom Landesverwaltungsamt Erfurt (v. l.) beim Füllen der Zeitkapsel - die wurde anschließend im Grundstein beim Neubau am Schwabenberg in Meiningen eingemauert. Foto: tih

15.06.2017

Meiningen

"Ein guter Tag für die WBG und für die Stadt"

Der Grundstein am neuen Wohngebäude Töpfemarkt/Schwabenberg in Meiningen ist gelegt - nun können die Rohbauarbeiten starten. Bis Herbst 2018 soll das 3,9 Millionen teure Haus bezugsfertig sein. » mehr

Neuer Stall am alten Schloss: In Bedheim wird für die IBA gebaut. Foto: uhu

02.06.2017

Thüringer helfen

Wie ein altes Gemäuer in eine Bauausstellung kommt

Auf dem Grundriss des alten Schafstalls von Schloss Bedheim entsteht jetzt mit viel ehrenamtlicher Muskelhypothek ein Sozial- und Wohngebäude - zugleich Projekt der Internationalen Bauausstellung. » mehr

Brand Häselrieth Häselrieth

10.04.2017

Region

Feuerwehr verhindert Großbrand in Häselrieth: Haus unbewohnbar

Flammen in Häselrieth: 30 Notrufe gehen ein. Die Feuerwehr verhindert einen Großbrand. Eine Scheune und ein Wohnhaus sind nicht mehr zu retten. Die Bewohner bleiben zum Glück unverletzt. » mehr

Das ehemalige Piko-Gelände liegt zwischen Rohrer Straße, Am Kirchbrunnen, Saarbrückener Straße und Neunkirchener Straße und soll mit Wohnhäusern bebaut werden.

Aktualisiert am 11.02.2017

Meiningen

Piko-Areal: Bebauung weiter im Gespräch

Das ehemalige Piko-Gelände in Meiningen soll nach dem Willen des Bauausschusses von einer einst gemischten Baufläche zur Wohnbaufläche aufgewertet werden. » mehr

09.08.2016

Region

Boden von geplantem Wohnheim mit Schadstoffen belastet

Ilmenau - Im Fall des geplanten Neubaus eines Studentenwohnheims zwischen der Langewiesener Straße und der Ehrenbergstraße in Ilmenau wurden am Montag im Bauausschuss neue Details bekannt. » mehr

31.07.2016

Thüringen

Hof in Südostthüringen brennt vollständig aus

In Rudolstadt ist ein Dreiseitenhof vollständig abgebrannt. Der Sachschaden ist enorm. » mehr

Dieter Berwing gehörte das nun abgerissene Haus am Neuhaus. Das Grundstück will die Stadt für die Aufwertung der Ehrenbergstraße nutzen. Foto: b-fritz.de

02.06.2016

Region

ISB plant weiteres Wohnhaus in der Ehrenbergstraße

Vor wenigen Tagen hat die Stadt am Neuhaus, Ecke Ehrenbergstraße, ein Haus abgerissen. Dafür bot sie dem Eigentümer Ausgleichsflächen, auf denen ein Wohngebäude entsteht. » mehr

Es wird wieder mehr gebaut, aber längst nicht so viel, wie in den neunziger Jahren. Foto: fotoart-af.de

26.05.2016

Region

Floh-Seligenthal steht auf dem Baugerüst ganz oben

In Floh-Seligenthal entstehen vergleichsweise viele Eigenheime, in Brotterode-Trusetal eher weniger. Gegenüber den neunziger Jahren ist das Bau-Niveau aber ein paar Geschosse nach unten gerutscht. » mehr

18.05.2016

TH

Wieder deutlich mehr Häuslebauer in Thüringen

Erfurt - In Thüringen wird wieder mehr gebaut. Nach Angaben des Statistischen Landesamts vom Mittwoch genehmigten die Behörden von Januar bis März den Bau von 2258 Wohnungen. » mehr

Schmalkalden zeigt sich von seiner grünen Seite. Die Veränderungen der letzten Jahre sind offenkundig. Die Stadt ist als Wohnstandort gefragt.

12.05.2016

Region

Schmalkalden will mehr Eigenheime

Schmalkalden will noch attraktiver werden - und auch in Zukunft für Bauplätze sorgen. Schon jetzt wird viel gebaut. Tendenz steigend. » mehr

Mit diesem unschönen Anblick werden die GeWo-Mieter auch Am Himmelreich noch einige Zeit leben müssen. Foto: frankphoto.de

12.05.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Wohngebiet Ilmenauer Straße noch nicht im Sanierungsplan

Der Sanierungsstau an Wohngebäuden der GeWo ist nicht zu übersehen. Auch nicht im Wohngebiet Ilmenauer Straße. Doch komplexe Modernisierungen gibt es hier demnächst noch nicht. » mehr

In den "Auewiesen" in Mittelschmalkalden soll ein neues Schmalkalder Wohngebiet entstehen. Foto: fotroart-af.de

05.04.2016

Region

Vorhandene Flächen optimal ausnutzen

Schmalkalden braucht Bauland. Es soll aber nicht auf der grünen Wiese erschlossen, sondern an die vorhandene Infrastruktur angedockt werden. » mehr

Die Firma Lattermann schafft Baufreiheit. Fotos: camera900.de

05.01.2016

Region

Bauarbeiten für Sonneberger Altstadt-Markt beginnen

Wer die alte Herko noch einmal fotografieren will, der muss sich beeilen. Das letzte Gebäude wird jetzt abgerissen. Es beginnen die Bauarbeiten für einen Einkaufsmarkt. » mehr

Eine vorbildliche Sanierung des Gebäudes in der Anton-Ulrich-Straße 10 bestätigten Thomas Keil und Manuela Stöbling von der Kobeg (v. l.) und Bürgermeister Giesder (r.) dem Bauherrn Andreas Hilpert. Foto: cs

13.09.2015

Meiningen

Denkmäler geben Stadt ein Gesicht

Unter dem Motto "Handwerk, Technik, Industrie" stand bundesweit der Tag des offenen Denkmals 2015. Auch in Meiningen gab es zahlreiche Neugierige, die vielfältige Einblicke nehmen konnten. » mehr

Geheimnisvoll: Ein freigelegtes Gewölbe in der ersten Etage.

08.06.2015

Region

Neugier auf Schloss Rauenstein

Eine große Besucherschar interessierte sich am Sonnabend dafür, was aus dem Barockbau der Schaumberger nach der Sanierung geworden ist. » mehr

Der Aufzug in der Utendorferstraße 50 ist fast fertig.

21.05.2015

Meiningen

Fahrstuhl-Einbau, kabelloser Notruf und Ersparnis

Die WBG Meiningen baut in ihre Wohngebäude in der Utendorferstraße 50 und 52 Fahrstühle ein. Die gläsernen Aufzüge im sogenannten Treppenauge sollen Ende Juni in Betrieb gehen. » mehr

Mit dem neuen Hochregallager würde aus Oberlinds Ortsbild-Silhouette (hier ein Blick auf den geschichtsträchtigen Ort aus Richtung Osten) nochmals so ein Klotz herausragen wie das Sonni-Hochhaus. Der Ortschftsrat sieht dadurch das historisch gewachsene Ortsbild beschädigt. 	Fotos (6): camera900.de

27.03.2015

Region

Oberlinder machen weiter Front gegen Hochregallager

Noch ist es erst eine Idee. Und doch hält sie bereits manchen Oberlinder in Atem: Die Errichtung eines Hochregallagers im Gewerbegebiet am Nordwestrand des Stadtteils nennt der Ortschaftsrat ortsbild-... » mehr

Wie es mit der Ehrenbergstraße weitergeht, wurde im Ausschuss beraten. 	Foto: Dolge

25.02.2015

Region

Bebauungsplan für Wohngebiet "Am Ilmufer" beschlossen

Der Bauausschuss diskutierte und beschloss am Montag den zweiten Entwurf des Bebauungsplanes "Am Ilmufer". Auch über das Projekt "Ehrenbergstraße" wurde diskutiert. » mehr

Harry Müller (l.) und Peter Jobst beschäftigen sich mit der Feuerwehrgeschichte  Meiningens. In ihrem Fundus befinden sich historische Fotos und Dokumente.

22.02.2015

Meiningen

"Feuer in allen drei Stockwerken"

Nach dem Bombenangriff auf Meiningen am 23. Februar 1945 kämpfen die Feuerwehren tagelang gegen die Flammen. Acht Großbrände sowie mehrere mittlere und kleinere Brände halten die Löschtrupps in Atem. » mehr

Die Gebäude in der Dörrenbachstrasse 15-23 und in der Böhmerbergstrasse 5-13 werden bis Ende Oktober freigezogen und dann abgerissen. 	Fotos (2): frankphoto.de

13.02.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Stadtrats-Okay für weiteren Abriss

In Suhl-Nord und in der Aue sollen in diesem und im nächsten Jahr weitere Wohnhäuser abgerissen werden. Nach kontroverser Debatte gab der Stadtrat dafür sein Okay. » mehr

Nicht immer gelingt es, für leerstehende Gebäude solch eine ideale Nutzung wie für das Mehrfamilienhaus an der Ecke Oberhofer Straße zu finden.    	Foto: Erik Hande

05.01.2015

Region

Thema Gebietsreform kocht wieder hoch

Steinbach-Hallenbergs Bürgermeister Christian Endter hat erneut Gespräche zur kommunalen Zusammenarbeit und einer Gebietsreform vorgeschlagen. Hintergrund ist der Bevölkerungsschwund. » mehr

Wo einst Willibald Alexis' Wohnhaus stand, wurde nun ein modernes Wohn- und Geschäftshaus eingeweiht. 	Foto: Richter

27.10.2014

Region

Großes Interesse am neuen Lindeneck

Arnstadt - Das Interesse zum Fest am Sonntag war riesig, die Arnstäder neugierig auf das, was nun am Lindeneck entstand. » mehr

Marianne Oechsner dankte Erich Heim - und sprach damit den Vereinsmitgliedern aus dem Herzen. 	Foto: privat

24.05.2014

Meiningen

Mit 80: ein nimmermüder Rhönklub-Vereinschef

Dem engagierten Vorsitzenden des Rhönklubzweigvereins von Kaltensundheim, Erich Heim, heftete man jetzt Gold an die Brust: Er bekam das goldene Klubabzeichen des Hauptvorstandes überreicht. » mehr

Dieses Wohnhaus am Bahnhof steht zum Verkauf. Dazu gehören zwei Nebengebäude. Der Besitzer rühmt indes, wie gut man in Gehlberg lebt. 	Foto: b-fritz.de

28.11.2013

Region

Wohnen in Gehlberg und am Bahnhof

Neben dem Empfangsgebäude, der Ladestraße und der Garage steht am Bahnhof Gehlberg nun auch das ehemalige Wohngebäude für die Bediensteten der Deutschen Bahn zum Verkauf. » mehr

Die umgestürzten Bauzäune in der Ilmenauer Talstraße sollen in dieser Woche wieder aufgestellt werden. 	Foto:b-fritz.de

06.11.2013

Region

Baustelle soll schnell wieder gesichert werden

Ilmenau - Eine Großbaustelle in der Ilmenauer Talstraße (nahe der Ilm) liegt bereits seit vielen Monaten brach. » mehr

Wildprechtroda ist im Dorfentwicklungsprogramm. Ein Beirat hat eine Prioritätenliste für die nächsten Jahre erarbeitet. 	Foto: Lothar Schmidt

01.10.2013

Region

Lange Wunschliste für Wildprechtroda

Die Wunschliste für die Dorfentwicklung in Wildprechtroda ist lang. Ob sich alle Projekte in den nächsten Jahren umsetzen lassen, hängt von der Förderung und dem städtischen Haushalt ab. » mehr

Eine Tafel, die Dr. Annelie Reiter an Bürgermeister Klaus Bohl (oben v. r.) und den Dorferneuerungsbeirat übergab, wird künftig auf die geförderten Projekte hinweisen, die in Wildprechtroda in Angriff genommen werden sollen. 	Foto: Werner Kaiser

04.06.2013

Region

Dorfplatz soll bis zur Jahrfeier fertig sein

Kann Wildprechtroda seine 750-Jahrfeier im nächsten Jahr auf dem erneuerten Dorfplatz feiern? Diese Hoffnung hat nunmehr ein solides Fundament bekommen. » mehr

Verschiedene Mauern rund um alte Industriegebäude wirken stark baufällig.

16.05.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Verfall von Bauwerken ist besorgniserregend

Einen innerstädtischen Schandfleck besuchten die Zella-Mehliser Stadtkümmerer. In der Kleinen Bahnhofstraße harren alte, ungenutzte Industriegebäude einer Nachnutzung. » mehr

Ein Andacht für die Bombenopfer vom 23. Februar 1945 fand am Samstag auf dem Parkfriedhof statt. 	Foto: D. Bechstein

25.02.2013

Meiningen

Andacht für 208 Bombenopfer

Meiningen - Die 208 Meininger Bombenopfer vom 23. Februar 1945 dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Dies machte der Meininger Bürgermeister Fabian Giesder am Samstagmorgen während einer kleinen Anda... » mehr

Moderner Bau mit klassizistischer Fassade: Die Bundesbank versucht derzeit das Gebäude ihrer ehemaligen Südthüringer Filiale in Meiningen zu verkaufen. 3,3 Millionen Euro soll das erst im Jahr 2000 eröffnete Bankgebäude kosten. 	Foto: ari

31.01.2013

Thüringen

Bundesbank sucht in Meiningen Käufer

Nach etwas mehr als einem Jahrzehnt trennt sich die Bundesbank von ihrer Außenstelle in Meiningen. 3,3 Millionen Euro will die Behörde für den 20-Millionen-Bau haben. » mehr

Feuerwehrleute beim Löschangriff auf den brennenden Schuppen. Foto: proofpic.de

06.12.2012

Region

Schuppen in Masserberg brannte lichterloh

Masserberg - Zum Brand eines Geräteschuppens mussten am Mittwochabend die Feuerwehren Masserberg und Fehrenbach sowie die Stützpunktfeuerwehr Schönbrunn ausrücken. » mehr

Letzte Fotos: Der Wohnblock in der Jerusalemer Straße wird abgerissen und soll bis Ende September komplett verschwinden.	Foto: T. Hencl

06.09.2012

Meiningen

Wieder ein Plattenbau weniger

Erneut wird das Meininger Stadtbild von einer architektonischen Altlast aus DDR- Zeiten befreit. In der Jerusalemer Straße wird der Plattenbau der Wohnungsbaugesellschaft mbH abgerissen. » mehr

^