Lade Login-Box.

WINDMÜHLEN

"Gegenwind" aus Schleusingen: Der Kleine Thüringer Wald soll in seiner Natürlichkeit bewahrt werden. Foto: K. Wollschläger

17.05.2019

Hildburghausen

Ein Kampf gegen Windmühlen

Der Schleusinger Ratssaal ist am Donnerstag nicht ganz gefüllt. Eingeladen hat die Stadt zur Einwohnerversammlung. Thema: der Regionalplanentwurf und die Vorranggebiete für Windkraft im Kleinen Thürin... » mehr

Inmitten solch idyllischer Natur sollen die Riesen-Windräder errichtet werden. Foto: Hendrik Frühauf

10.05.2019

Suhl

Stadt tritt zum Kampf gegen Windmühlen an

Bis zu 14 Windräder sollen zwischen Lange Bahn und Oberstadt gebaut werden. 250 Meter hohe Giganten sind im Gespräch. Zum Vergleich: Ausgewachsene Fichten werden 20 bis 60 Meter groß. » mehr

04.10.2019

Reisetourismus

Weg der weißen Klappbrücken

Handbetrieb wie einst an der Jümme-Fähre, Tradition beim Windmüller in Spetzerfehn und eine Moorbahn, die im Westermoor mit Touristen zum Torf tuckert - Kontraste im Land der Fehntjer. » mehr

Interview: Steffen Harzer Landtagsabgeordneter (Die Linke), ehemaliger Bürgermeister von Hildburghausen (1996 bis 2014) bis dahin auch Mitglied der Regionalen Planungsgemeinschaft Südwest

06.05.2019

Thüringen

"Wir brauchen die Windenergie als Lastesel der Energiewende"

Früher standen Windmühlen zum Mehl mahlen in der Landschaft, heute Windräder zur Stromerzeugung , sagt Steffen Harzer. Der Linken-Landtagsabgeordnete fordert regionale und dezentrale Energieerzeugung. » mehr

Von der Kraft der Sonne angetrieben

12.04.2019

Region

Von der Kraft der Sonne angetrieben

Windmühlen, Flugzeuge, Karussells, unser Planetensystem oder eine lustige Osterhasenfamilie - beim diesjährigen Solarbauwettbewerb des Energie- und Umweltparks Thüringen e.V. (EUT) ließen auch die Mäd... » mehr

Westerholt'scher Burgmannshof

14.03.2019

Reisetourismus

Das Emsland kann mehr als Moor

Schmackhaft ist es, das Emsland. Gespickt mit historischen Schätzen wie der letzten komplett erhaltenen Wind- und Wassermühle Europas und Anlagen, die noch heute Öl fördern. » mehr

13.02.2019

Region

Treibt Böhlen einen Keil in Landgemeinde?

Eine Ortschaftsratssitzung, die von Misstrauen und Argwohn gegen die Landgemeinde geprägt war, erlebte Böhlen Dienstagabend. Kein Ortschaftsrat, auch der Ortschef nicht, rief zu Gemeinsinn auf. Allein... » mehr

Das neueste Exponat in der Explorata ist der sogenannte Ames-Raum. Jede Wand, jede Fußbodenkachel ist windschief und trapezförmig verzerrt. So entsteht der Eindruck, dass diejenigen, die sich in den Raum aufhalten, riesengroß oder winzig klein sind. Richard Wollenschläger, Johannes Lips, Raphael Wollenschläger, Louis Böttger und Richard Hammer probierten es gleich einmal aus. Foto: M. Bauroth

07.02.2019

Suhl/Zella-Mehlis

In Zella-Mehlis gibt es eine Welt, in der nichts ist, wie es scheint

Nichts ist, wie es scheint. Das fasziniert die Besucher an den Exponaten in der Explorata-Mitmachwelt. Auch nach dem Umzug halten sie der Wissenschaftsausstellung zum Anfassen die Treue. » mehr

In der Nabu-Ortsgruppe stehen Zella-Mehliser und Benshäuser zusammen: Peter Kämpf, Helmut Wagner, Wolfgang Barthelmes, Ingrid Schilling, Hans Schilling, Rainer Blum, Frank Eiselt und Franz Elschner (von links) an ihrem Gemeinschaftsprojekt und sommerlichen Idyll - dem Teich im Rodebach. Foto: M. Bauroth

02.01.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Ein wahres Gemeinschaftsprojekt

In der Ortsgruppe des Naturschutzbundes spielen Ortsgrenzen keine Rolle. Seit der Gründung arbeiten Zella-Mehliser und Benshäuser Hand in Hand. Was dabei entstehen kann, zeigt der Rodebach-Teich. » mehr

^