Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WILDTIERE

Pangolin

24.07.2020

Wissenschaft

Vietnam verbietet Handel mit Wildtieren

Ab sofort sind in dem asialtischen Land die Einfuhr von Wildtieren und Wildtier-Produkten sowie die Jagd, der Transport, der Verzehr und der Verkauf verboten. » mehr

Fuchs sucht Nahrung

23.07.2020

Wissenschaft

Füchse mampften schon vor 40.000 Jahren Abfälle

Warum selber jagen, wenn es auch andere für einen tun können? Nach dem Motto haben Füchse wahrscheinlich schon vor rund 40.000 Jahren Fleisch gefressen, das Menschen übrig ließen. Wissenschaftler der ... » mehr

Igel brauchen viel Wasser

vor 23 Stunden

Tiere

So überstehen Wildtiere heiße Tage

Igel können eine Extraportion Wasser gut gebrauchen. Wie viel Flüssigkeit andere Tiere in der freien Wildbahn benötigen, hängt davon ab, ob sie schwitzen können. Wildtierexperten klären auf. » mehr

Die Spitze eines Messers zeigt auf einen geteilten Douglasien-Zapfen, in dem sich die Samen befinden. Archivfoto: dpa

16.07.2020

Schmalkalden

Samenspender vom Maßkopf sollen Waldfamilien verjüngen

In den Floh-Seligenthaler Wälder gibt es viele gut gebaute Bäume mit einem stattlichen Behang. Einige davon sind für die Fortpflanzung bestens geeignet. Doch gerade eine sehr begehrte Tannenart ist 20... » mehr

Junge Katze

14.07.2020

Wissenschaft

Hauskatze: Eher Begleiter als echtes Haustier

Katzen führen ihr eigenes Leben, ihre Bindung an bestimmte Menschen scheint oft locker. Das unterscheidet sie sehr von anderen Haustieren wie Hunden. Liegt es am Ursprung des Miteinanders? Forscher ha... » mehr

Illegaler Handel mit Elfenbein

10.07.2020

Wissenschaft

Elfenbein, Schuppen, Tropenholz: Der Schmuggel boomt

Der verbotene Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen bleibt laut einem UN-Bericht ein Milliardengeschäft. Neben Elefant, Nashorn und Tiger geht es derzeit vor allem dem Schuppentier an den Kragen. » mehr

Helmut Busch vor seinem Bild Hirschbrunst auf dem Darß, das im Kalender 2021 erscheinen wird. Fotos: Kurt Lautensack

23.06.2020

Meiningen

Jäger mit Kamera und Pinsel

Aus seinen Bildern spricht die uneingeschränkte Liebe zur Natur, zur Tier- und Pflanzenwelt des Wildtier- und Landschaftsmalers Helmut Busch aus dem Grabfeld. » mehr

Entenküken

23.06.2020

Wissenschaft

Forscher wollen Lockdown-Auswirkungen auf Tiere untersuchen

Der Corona-Lockdown könnte auch das Verhalten von Wildtieren verändert haben. Dieser Annahme möchten Forscher aus Konstanz nun nachgehen. Der Direktor spricht von einem «unfassbaren wissenschaftlichen... » mehr

Helmut Busch vor seinem Bild Hirschbrunst auf dem Darß, das im Kalender 2021 erscheinen wird. Fotos: Kurt Lautensack

19.06.2020

Hildburghausen

Der Jäger mit der Kamera und dem Pinsel

Aus seinen Bildern spricht die uneingeschränkte Liebe zur Natur, zur Tier- und Pflanzenwelt des Wildtier- und Landschaftsmalers Helmut Busch aus dem Grabfeld. » mehr

Für die Artenvielfalt

20.05.2020

Brennpunkte

Müller: Schließung von Wildtiermärkten in Asien und Afrika

Covid-19 soll auf einem Wildtiermarkt auf den Menschen übergesprungen sein. Eine internationale Allianz soll neben der Schließung von Wildtiermärkten das Zusammenwirkens von Human- und Tiermedizin zum... » mehr

Bommel und Maya sind sehr zutraulich, wenn Nadine Butz sie in Steinbach füttert. Nicht so gut verträgt sich Bommel aber mit dem Rehbock Teddy. Für den wird nun ein neues Zuhause gesucht. Das ist gar nicht so einfach, denn Gattertierhaltung von Wild ist nur zur Fleischproduktion zulässig.	Fotos: Tim Birkner

20.05.2020

Sonneberg/Neuhaus

Wer Rosen hat, braucht keine Bio-Möhren

Der einjährige Rehbock Teddy lebt im Garten von Nadine Butz. Weil er sich mit Sikahirsch Bommel zofft, sucht sie jetzt ein neues Zuhause für ihn. Das ist wegen der Vorschriften gar nicht so einfach. » mehr

Gut aufgehoben sind die Wasunger Küken in der Wildtierstation Rhön-Saale. Sie futtern ordentlich, wachsen und gedeihen. Foto: Wildstation Sandberg

12.05.2020

Meiningen

Finanzielle Hilfe für Jungstörche willkommen

Wer die Aufzucht der Wasunger Storchenküken finanziell unterstützen möchte, der kann dies mit einer Spende an die Wildvogelstation tun. » mehr

Auf dem stillgelegten Schornstein der Wasunger Zentralwäscherei blicken gestern Nachmittag die drei Küken und Mutter Lilly in Richtung Werraaue. Von dort sollte eigentlich Vater Luis geflogen kommen. Er verließ am Mittwochvormittag den Horst, um Nahrung zu holen, und kam nicht wieder zurück. Ein Unfall, bei dem er sich einen Flügel brach, hindert ihn daran.

07.05.2020

Meiningen

Rettungsaktion für drei Storchenküken

In einer groß angelegten Rettungsaktion sind am Donnerstagnachmittag die drei kleine Störche vom Horst auf dem Schornstein der Zentralwäscherei Wasungen geholt worden. Ihre Überlebenschancen sind nun ... » mehr

In der Notunterkunft im Suhler Tierpark wird der Uhu versorgt. Foto: A. Bache

28.04.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Nach Uhu-Notlandung im Tierpark gestrandet

Seltenen Besuch hat der Suhler Tierpark. Zu sehen bekommen ihn allerdings nur die Mitarbeiter. Ein Uhu, der auf der Autobahn 71 notgelandet war, wird hier wieder aufgepäppelt. » mehr

Christiane Hammernick und der kleine Theo haben gleich am Montag einen Ausflug in den Suhler Tierpark unternommen. Foto: frankphoto.de

27.04.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Tierpark und Fahrzeugmuseum sind wieder geöffnet

Kurz nach 9 Uhr sind die ersten Besucher schon am Eingang zum Suhler Tierpark. Rund 200 Gäste werden über den Tag hinweg gezählt. Ruhe herrscht dagegen im Fahrzeugmuseum. Schade, denn es gibt Neues zu... » mehr

27.04.2020

Feuilleton

Von der eigenen Verführbarkeit

"Spreewaldkrimi - Zeit der Wölfe" - am Montag, 20.15 Uhr, im ZDF gesehen » mehr

Wilder Puma

12.04.2020

Brennpunkte

Wildtiere erobern in Corona-Zeiten die Städte

Wegen Corona sind die Straßen in vielen Ländern seit Wochen leer ... und werden von Wildtieren «erobert». Tierschützer freuen sich. Im Kampf gegen das Aussterben könnte das Virus offenbar einigen Arte... » mehr

Vögel warnen Nashörner vor Wilderern

09.04.2020

Wissenschaft

Studie: Vögel können Nashörner vor Wilderern warnen

Wenn Wilderer Jagd auf Nashörner machen, können Vögel den seltenen Wildtieren helfen. Der Rotschnabel-Madenhacker nimmt dabei gerne auf dem Rücken der Nashörner Platz. » mehr

Wenn Tiger Menschen töten

09.04.2020

Wissenschaft

Wenn Tiger Menschen töten - und wie man das verhindern kann

Tiger sind vom Aussterben bedroht, doch langsam nimmt ihre Zahl wieder zu. Der Erfolg im Artenschutz birgt nun Gefahren für den Menschen, warnen Naturschützer. Sie zeigen aber auch Lösungen. » mehr

Zeitumstellung

Aktualisiert am 28.03.2020

Schlaglichter

Sommerzeit beginnt: Wie man in Corona-Zeiten zur Ruhe kommt

In der Nacht zum Sonntag ist mal wieder Zeitumstellung, der Schlaf-Tag-Rhythmus ändert sich dadurch ein wenig. Wer sich darauf einstellt, kommt leichter damit zurecht. Besonders aufpassen müssen alle ... » mehr

Zeitumstellung

28.03.2020

Thüringen

Sommerzeit beginnt: So gelingt es, zur Ruhe zu kommen

Es ist mal wieder Zeitumstellung, der Schlaf-Tag-Rhythmus ändert sich dadurch ein wenig. Wer sich darauf einstellt, kommt leichter damit zurecht. Besonders aufpassen müssen alle Autofahrer. » mehr

Wildunfall vermeiden

27.03.2020

Mobiles Leben

Zeit der Wildunfälle: Fuß vom Gas und Tempo runter

Im April und Mai steigt das Risiko für einen Wildunfall. Denn nicht nur die Futter- und Reviersuche macht jetzt vor allem Rehe aktiv - auch die Zeitumstellung verschärft das Problem. » mehr

Kühe

20.03.2020

Reisetourismus

So begegnet man wilden Tieren

Wenn beim Wandern in Wald und Flur plötzlich Groß- oder Wildtiere den Weg kreuzen, kann einem das einen ganz schönen Schrecken versetzen. Doch Wegrennen ist nicht immer die beste Idee. Eine Verhaltens... » mehr

In freier Wildbahn sind sie äußerst selten zu beobachten, denn Wildkatzen sind extrem scheue Tiere. Ein tragischer Unfall ermöglichte jedoch, dieses Tierpräparat herzustellen. Es ist im Forstamt Oberhof zu sehen. Foto: Michael Bauroth

26.02.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Kater mit Seltenheitswert

Nur wenige Menschen haben das Glück, eine Wildkatze in freier Natur zu sehen. Denn die Tiere sind nachtaktiv und sehr scheu. Im Forstamt Oberhof ist ein Vierbeiner aus nächster Nähe zu betrachten. » mehr

Plötzlich steht ein Reh auf der Straße: Wildtiere können die Geschwindigkeit von Autos nicht einschätzen und werden von Scheinwerfern geblendet. An Waldstücken und Feldrändern sollte deshalb langsam gefahren werden.	Symbolfoto: adobe

08.02.2020

Meiningen

Wild auf den Straßen: Unfälle führen zu Blechschäden

Innerhalb kürzester Zeit hat die Polizei Schmalkalden-Meiningen am Freitag mehrere Unfälle auf Grund von Zusammenstößen mit Wildtieren aufnehmen müssen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es bli... » mehr

Regelmäßig blockiert der Schwan den Eingang des Restaurants "Logierhof" oder betrachtet in den Scheiben des Friseursalons "Haarige Momente" sein Spiegelbild. Fotos: Sabine Becker/privat

31.01.2020

Region

Schwan flaniert in der Kurstadt: Braucht Manfred eine Frau?

Ein offenbar einsamer Schwan flaniert seit Wochen durch Bad Liebenstein. Und immer wieder rufen deswegen besorgte Bürger beim Ordnungsamt an. Den Wild-vogel an seinen Ausflügen hindern, können die Mit... » mehr

Ein Blick in die Nähstube des Hoffmann’schen Raumausstattbetriebs. Mehr als 400 Kängurubeutel und Schlupfbehältnisse für weitere Tierarten sind bei der Aktion am Wochenende entstanden. Fotos: J. Glocke

21.01.2020

Meiningen

Hilfe für verletzte Tiere in Down Under

Mehrere hundert Kängurubeutel und ähnliche Schlupfbehältnisse aus Stoff wurden am Wochenende im Rahmen einer Hilfsaktion für verletzte und verwaiste Tiere in Australien von Tierfreunden in Schwarza ge... » mehr

Wolf

19.12.2019

Deutschland & Welt

Bundestag soll leichteren Abschuss von Wölfen beschließen

Es ist ein sensibles Thema, das nicht nur Landwirte und Naturschützer aufregt: Einst ausgerottete Wölfe sollen geschützt werden - es gibt aber auch Attacken auf Nutztiere. Wird der Konflikt nun gelöst... » mehr

Die Wuchshüllen müssen vor dem Aufstecken zusammengefaltet werden: Auch Claudia Thein (links), Marketing-Chefin der Wegra, greift zu. Fotos: frankphoto.de

Aktualisiert am 27.11.2019

Region

Statt Präsente für Kunden: Mitarbeiter pflanzen 700 Bäume

"Das Klima wird im Wald gerettet" - unter diesen Slogan hat die Wegra Anlagenbau Westenfeld ihre Aktion gestellt, bei der 27 Mitarbeiter gleich 700 Eichenwildlinge im Kommunalwald von Wolfmannshausen ... » mehr

Wildtiere in Europa

28.10.2019

dpa

Europaweites Zählen von Wildtieren per App

In Europa leben 250 verschiedene Wildtier-Säugetierarten. Jetzt soll die Bevölkerung mithelfen, den Bestand zu erfassen. Über eine App oder zwei Webseiten können Sichtungen gemeldet und Fotos hochgela... » mehr

Wildtierkamera

23.10.2019

Deutschland & Welt

13 Jahre nach Bruno: Wieder Bär in Bayern gesichtet

Er mochte Honig und Schafe: Der junge Braunbär Bruno hielt mit seinen Eskapaden vor gut 13 Jahren die Behörden in Bayern auf Trab - und endete ausgestopft im Museum. Jetzt hat wieder ein Artgenosse di... » mehr

Verendetes Wildtier

23.10.2019

dpa

Autofahrer müssen mit mehr Wildwechsel rechnen

In der Nacht zum 27. Oktober endet die Sommerzeit und die Uhren werden wieder eine Stunde zurück auf Normalzeit gestellt. Auf der Straße kann das für zusätzliche Gefahren sorgen. » mehr

Reh am Straßenrand

02.10.2019

dpa

Wildunfallgefahr steigt im Herbst

Fast 270 000 Mal ist im vergangenen Jahr ein Fahrzeug mit einem Wildtier kollidiert. Das zeigen Zahlen der Versicherer. Im Oktober nimmt das Risiko zu. Was Autofahrer wissen sollten. » mehr

Spinnen in der Wohnung

11.09.2019

dpa

Gegen Spinnen helfen Hausmittel kaum

Viele Menschen haben Angst vor Spinnen. So mancher hat schon versucht, ihnen mit einem Hausmittel zu Leibe zu rücken. Doch oft zeigen sich die Tiere davon unbeeindruckt. Die Wildtier Stiftung erklärt,... » mehr

10.09.2019

TH

Neustart im Zoo

"Tierärztin Dr. Mertens", am Dienstag, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen Abschied von Tochter Luisa, zwei Jobs auf einmal, Urlaub futsch. Rebecca bockt, tote Vögel fallen vom Himmel und die Lippenbären sin... » mehr

Am helllichten Tag kommt diese Begegnung für viele Autofahrer überraschend. Mit Wild am Straßenrand rechnen die meisten erst in der Dämmerung oder in der Nacht. Foto: Patrick Pleul/dpa

23.08.2019

Thüringen

Unterschätzte Gefahr am Straßenrand

Die Zahl der Wildunfälle steigt. Der wirtschaftliche Schaden dadurch auch. Die Wirkung von Wildwarnsystemen ist umstritten. Einheitliche Standards gibt es nicht. Auch nicht bei der Finanzierung. Ein B... » mehr

Löwe

17.08.2019

Deutschland & Welt

Handel mit Wildtieren: Eine Lösung für deren Schutz?

Immer mehr wildlebende Tiere und Pflanzen sind vom Aussterben bedroht. Können die Jagd oder ein nachhaltiger Handel ihnen beim Überleben helfen? Darüber streiten Tierschützer und Regierungen. » mehr

Plötzlich steht ein Reh auf der Straße: Wildtiere können die Geschwindigkeit von Autos nicht einschätzen und werden von Scheinwerfern geblendet. An Waldstücken und Feldrändern sollte deshalb langsam gefahren werden.	Symbolfoto: adobe

21.07.2019

Thüringen

Blattzeit beim Reh - Autofahrer müssen auf liebestolle Tiere achten

Das Reh springt hoch, das Reh springt weit - und in der Blattzeit auch häufig vor Autos. Denn die Böcke verfolgen aktuell vor allem ein Ziel und erhöhen so die Gefahren auf Thüringer Straßen. » mehr

Vorsichtig fahren

16.07.2019

dpa

Autofahrer müssen wieder mit mehr Wildwechsel rechnen

Zur Brunftzeit sind Rehe weniger scheu und nähern sich Straßen. Autofahrer sollten vorsichtig sein. Sichtet man Tiere, sind bestimmte Dinge zu beachten. » mehr

Wohnzimmer voller Hunde

12.07.2019

Tiere

Beim Animal Hoarding leiden Mensch und Tier

Gegen das Treiben krankhafter Tiersammler vorzugehen, ist schwierig. Diese Menschen leben mit einer psychischen Störung und sehen das Leiden ihrer Tiere nicht. » mehr

Elch

03.07.2019

Reisetourismus

Wie sollen sich Wanderer bei aggressiven Elchen verhalten?

In der freien Natur zu wandern, hat seinen besonderen Reiz, doch was tun, wenn plötzlich ein Elch aus dem Dickicht kommt? » mehr

Reh im Wald

27.06.2019

dpa

Wildtiere nicht vom Hund aufscheuchen lassen

Die Sommerhitze bereitet vielen Wildtieren Stress. Spaziergänger sollten sie daher möglichst wenig stören - und ihre Hunde nicht abseits vom Weg herumschnüffeln lassen. » mehr

Bei der Jagdschule Weiß konnten erst präparierte Tiere gestreichelt und dann auch eigene Kuscheltiere hergestellt werden. Fotos (2): abe/ Explorata

17.06.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Clevere Kids lauschen Trockeneis-Melodien

Mit rund 600 Wissbegierigen war der Clever Kids Day am Sonntag in der Explorata bestens besucht. Nur der Regen am Nachmittag verhagelte den Nachwuchs-Quadfahrern etwas das Vergnügen. » mehr

Nahrung für Hummeln und Bienen

17.06.2019

dpa

Küchenkräuter für Bienen stehen lassen

Bienen haben es immer schwerer, Nahrung zu finden. Umso wichtiger ist es, den Insekten nektarreiche Blüten bereitzustellen. Das geht zum Beispiel mit den klassischen Küchenkräutern. » mehr

Wolf im Wald

22.05.2019

dpa

Wolf im Wald: Verhaltensregeln für Spaziergänger

Was Landwirte verunsichert, erfreut Naturschützer: Der Wolf breitet sich in Deutschland weiter aus. Damit wird es auch wahrscheinlicher, beim Spaziergang auf das Tier zu treffen. Was ist in dem Fall z... » mehr

08.05.2019

Thüringen

Wölfin hat sich in der Rhön niedergelassen

Eine Wölfin hat sich im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld niedergelassen. Mehrere genetische Nachweise ließen den Schluss zu, dass es sich um ein standorttreues Tier handelt, teilte das Landesa... » mehr

25.04.2019

Deutschland & Welt

Europäische Wolfs-Fachleute diskutieren in Sachsen-Anhalt

Wolfs-Fachleute aus mehreren europäischen Ländern kommen ab Donnerstag zu einer Tagung in Sachsen-Anhalt zusammen. Es gehe darum, Gegner und Befürworter der Ausbreitung des Wolfs zusammenzubringen, sa... » mehr

Eichhörnchen Fridolin

19.04.2019

Deutschland & Welt

Berliner macht Eichhörnchen zu Facebook-Stars

Die Dachterrasse des Berliners Frank Wilde ist ein kleines Paradies für Eichhörnchen. Sieben Tierchen besuchen es regelmäßig. Koala, Fridolin, Frédéric und Co. sind Fotomotive, über die sich Menschen ... » mehr

Eichhörnchen-Flüsterer

18.04.2019

Deutschland & Welt

Berliner macht Eichhörnchen zu Facebook-Stars

Die Dachterrasse des Berliners Frank Wilde ist ein kleines Paradies für Eichhörnchen. Sieben Tierchen besuchen es regelmäßig. » mehr

Todesfalle Osterfeuer

15.04.2019

dpa

Wenn das Osterfeuer für Tiere zur Todesfalle wird

Aufgeschichtetes Holz eignet sich für viele Kleintiere als perfekter Unterschlupf und zieht Waldbewohner aus allen Richtungen an. Um die Tiere vor dem sicheren Tod zu bewahren, sollte das Holz einmal ... » mehr

Das Infomobil "Lernort-Natur" ist eine gute Möglichkeit, mit Kindern über Natur. Naturschutz und Jagd ins Gespräch zu kommen, wissen die Jäger aus Thüringen, die sich weiter der Umweltbildung widmen wollen. Foto: privat

07.04.2019

Meiningen

Jäger können den großen Kreis des Lebens gut erklären

Jäger und Naturfreunde aus ganz Thüringen, die sich weiterhin für den "Lernort Natur" stark machen wollen, trafen sich an der Fasanerie Hermannsfeld. » mehr

Ein Ausschnitt aus dem kurzen Video, in dem die Schweine den Stausee Heyda durchqueren. Da die Auflösung der Aufnahme gering ist und die Tiere im Bildausschnitt vor den Resten von Bäumen und Wurzeln am Ufer schlecht zu erkennen sind, wurden sie mit Kreisen gekennzeichnet. Video: Privat/Ausschnitt: Krug

26.03.2019

Region

Der Wolf? Der Luchs? Wildscheine nehmen Reißaus

Momentan kursiert ein Video, das eine kleine Rotte Wildschweine zeigt, die durch den Stausee Heyda schwimmt. Der wahrscheinlichste Grund für das Verhalten der Tiere: Sie wurden von einem Raubtier, etw... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.