Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WILDKRÄUTER

Ihr Wissen rund um heilende und schmackhafte Wildkräuter teilt Astrid Kempuß gern mit Interessierten, die an ihren Kräuterwanderungen über die Zella-Mehliser Wiesen teilnehmen. Foto: Michael Bauroth

04.08.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Wildkräuter im Beet: Auffuttern statt ausreißen

Die nächste Erkältung kommt bestimmt. Dann ist gut beraten, wer im Sommer auf den Zella-Mehliser Wiesen nach Wildkräutern gesucht hat. Was dort derzeit wächst, ersetzt die Hausapotheke. » mehr

Kräuterexpertin Bärbel Lörtzing erklärt den Teilnehmern, welche Wildkräuter sie in der Küche verwenden können - und welche besser nicht.	Fotos: Jessica Helbig

10.07.2020

Hildburghausen

Den Wildkräutern auf der Spur

An Wegrändern und auf Wiesen grünt und blüht es gerade. Viele Pflanzen sehen aber nicht nur schön aus, sondern sind auch nützlich. Eine Wandergruppe hat sich auf ihre Spuren begeben. » mehr

Pusteblumen

20.08.2020

Berichte

Ist das Unkraut - und darf das bleiben?

Naturnahes Gärtnern der Umwelt zuliebe kostet Überwindung. Dazu gehören ein wenig Kontrollverlust über das Wachstum und eine gewisse Unordnung. Denn Unkraut sollte man zulassen. » mehr

Unkraut mal bewusst aussäen

06.03.2020

Garten

Unkraut mal bewusst aussäen

Für Insekten sind viele Unkräuter wichtig. Trotzdem scheuen sich Gartenbesitzer häufig davor, diese gedeihen zu lassen. Experten haben einen Tipp für einen Kompromiss. » mehr

Ranger Bernd Wilhelm (Mitte), Kristin Ehrhardt (links) und Monika Möller von der Touristinformation präsentieren das Programm für 2020. Foto: Reservat

07.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Tipps für den Urlaub zu Hause

Das Unesco-Biosphärenreservat Thüringer Wald hat seine Angebote für dieses Jahr in einer Broschüre zusammen- gefasst. Waldmomente, Naturerlebnisse und gute Küche gehören dazu. » mehr

Ranger Bernd Wilhelm (Mitte), Kristin Ehrhardt (links) und Monika Möller von der Touristinformation präsentieren das Programm für 2020.

07.01.2020

Hildburghausen

Das Reservat mit Schneeschuhen und Wilderer-Romantik

Das Unesco-Biosphärenreservat Thüringer Wald hat seine Angebote für dieses Jahr in einer Broschüre zusammen- gefasst. Waldmomente, Naturerlebnisse und gute Küche gehören dazu. » mehr

Nicole Richter gibt ihr Wissen rund um Kräuter gerne an andere weiter. Foto: bf

30.10.2019

Ilmenau

Von Tee aus Sprecherkraut bis Johanniskrautöl

Nicole Richter ist Kräuterfrau aus Leidenschaft. Diese Leidenschaft und ihr umfangreiches Wissen rund um die Heilkräuter aus heimischer Natur möchte sie gerne weitergeben. » mehr

Landschildkröten

06.09.2019

Tiere

Landschildkröten futtern nach Jahreszeit

Wenn Ihre Landschildkröte gegen Ende des Sommers weniger Nahrung zu sich nimmt, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Das Tier folgt seinem natürlichen Rhythmus. Und der richtet sich nach der Jahreszei... » mehr

Brennnessel

11.07.2019

Berichte

Unkraut einfach wegessen

Unkraut zupfen ist mühselig. Warum macht man es dann eigentlich? Zumal die meisten verpönten Pflanzen leckere Wildkräuter sind, die man auch bewusst zur Ernte wachsen lassen kann. Ein Plädoyer für Löw... » mehr

Die Zierpflanze Akelei

13.06.2019

Berichte

Gärtnern wie Hildegard von Bingen

Klostergärten sind bekannt für ihre Heilpflanzen. Besonders spannend für Hobbygärtner ist der sogenannte Hildegard-Garten: Er bietet eine kleine Hausapotheke sowie zahlreiche Zierpflanzen und essbare ... » mehr

Am Stand von Brigitte Ansorg (rechts) herrscht große Nachfrage zu den Kräutertagen im Rennsteiggarten. Gisela Heinze, Andrea Göpfert und Winfried Heinze (von links) haben sich über Heilkräuter informiert. Foto: Michael Bauroth

28.05.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Gegen jedes Zipperlein ist ein Kraut gewachsen

Das Wissen um alte Heilkräuter und alles Essbare von heimischen Wiesen ist gefragt. Bei den Kräutertagen im Rennsteiggarten konnten Besucher mehr erfahren. » mehr

Fachkundige Beratung rund um Kräuter bekommen die Gäste alljährlich im Rennsteiggarten, wenn wieder zu den Kräutertagen eingeladen wird. Am Wochenende finden die Kräutertage zum 18. Mal statt. Archivfoto: Michael Bauroth

23.05.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Kräutertage: Würziges und Wildes auf der Höh’

Es ist wieder Kräuterzeit im Rennsteiggarten. Am Wochenende erfahren Besucher allerhand Wissenswertes rund um die Wildkräuter und können natürlich auch wieder echte Naturprodukte verkosten. » mehr

Löwenzahn am Straßenrand

08.05.2019

Garten

Wo man Wildkräuter in der Stadt ernten kann

Gänseblümchen, Brennnessel und Löwenzahn werden immer häufiger in der Küche eingesetzt. Das Gemüse lässt sich im eigenen Garten anbauen oder sammeln - sogar im städtischen Gebiet. » mehr

Bärlauch

03.05.2019

Garten

Nur eine Handvoll Wildkräuter aus der Natur nehmen

Wer gerne frische Kräuter aus der Natur erntet, sollte nicht zu viel mitnehmen. Im Bundesnaturschutzgesetz gibt es die sogenannte Handstraußregel. » mehr

Schüler der 8. und 9. Klassen erneuerten während des Projekttages das Dach des Gartenhauses hinter der Schule. Fotos: Dolge

02.05.2019

Ilmenau

Zurück zur Natur mit Lehmwand und Löwenzahnmarmelade

Nachdem sich die Schüler der Regelschule Gräfinau-Angstedt zum Projekttag mit der Natur beschäftigten, laden sie heute zum Tag der offenen Tür ein. Hier präsentieren sie die Projekt-Ergebnisse. » mehr

Feldhase

11.04.2019

Tiere

Mehr Feldhasen in diesem Frühjahr erwartet

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Das Wetter hat es zumeist gut gemeint mit den empfindlichen Junghasen. Der Bestand ist stabil, es gab im vergangenen Somme... » mehr

Feldhase

11.04.2019

Brennpunkte

Den Hasen hat das trockene Frühjahr gut getan

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Der Bestand ist stabil, es gab im vergangenen Sommer ordentlich Zuwachs. Das Wetter hat es zumeist gut gemeint mit den emp... » mehr

Bärlauch-Blätter

06.03.2019

Ernährung

Bärlauch-Blätter vor dem Einfrieren pürieren

Es ist wieder soweit: Der Bärlauch kann geerntet werden. Wer ihn nicht sofort verbrauchen möchte, bewahrt ihn am besten im Gefrierfach auf. Worauf dabei zu achten ist, erklärt das Magazin «Slow Food». » mehr

Auf verschiedenen Flächen rund um Wohlmuthausen drängen die Red Kalaharis von Tommy Bauß die Verbuschung zurück. So fressen sie sich seit 2016 durch einen stark verbuschten Halbtrockenrasen. Nach und nach werden sich geschützte Arten wie Küchenschelle, Schwalbenschwanz und Neuntöter ausbreiten. Fotos: G. Ruck

15.06.2018

Rhön

Beharrliche Knapperer helfen der Rhön

Der frischgebackene Träger des Landschaftspflegepreises, Tommy Bauß aus Wohlmuthausen, begrüßte am Freitag Teilnehmer einer Exkursion des Landschaftspflegetages. Diese schauten sich nicht ohne Grund i... » mehr

Wellensittiche

04.05.2018

Tiere

Wildkräuter für Wellensittiche sammeln

Frische Kräuter bereichern den Speiseplan von Wellensittichen oder Papageien. Im Frühjahr gibt es davon reichlich. Welche Kräuter sind für die Vögel geeignet? » mehr

Brennnesseln

20.04.2018

Ernährung

Brennnesseln eignen sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch

Als Heilpflanze wirkt Brennnessel als Tee oder Saft gegen allerlei Beschwerden. Aber auch in der Küche lässt sich das gesunde Wildkraut vielseitig verwenden. » mehr

Gundermann

28.03.2018

Ernährung

Gundermann eignet sich ideal als Streumittel über Kartoffeln

Wenn ein Hobbykoch noch nichts vom Wildkraut Gundermann gehört hat, entgeht dem Gaumen etwas. Gundermann eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Gerichten und ist dazu noch sehr gesund. » mehr

Unkraut

07.07.2017

Garten & Natur

Hacke statt Chemiekeule: Unkraut im Garten bekämpfen

Naturschutz-Experten raten Gärtnern dazu, immer wieder zur Hacke zu greifen, um lästigen Wildwuchs in Schach zu halten. Pestizide sind sowohl für den Menschen, als auch für das umliegende Ökosystem ei... » mehr

Der Benshäuser Stefan Florian bei den Vorbereitungen für den Kochwettstreit, der mit einem Vorausscheid in Elxleben beginnt. Foto: Michael Bauroth

09.06.2017

Zella-Mehlis

Nach Kräuterkreation gibt's einen Bärwurz-Hugo

Hobbykoch Stefan Florian aus Benshausen stellt sich am Samstag dem Vorentscheid beim Thüringer Cookingpokal in Elxleben. Er ist der einzige Südthüringer. » mehr

«Die Waldapotheke»

17.05.2017

Ernährung

Wildkräuter bereichern den Speiseplan

Gundermann, Giersch und Gänseblümchen zählen zu den bekanntesten Wildkräutern. Bei Hobbygärtnern ist der Wildwuchs nicht gerne gesehen. Auf dem Teller sorgen die Blätter aber für intensive Geschmackse... » mehr

Die Bauhofmitarbeiterinnen Viola Wolfram (links) und Andrea Kruse kümmern sich um eine der Grünanlagen am Burgsee. Foto: Heiko Matz

28.03.2017

Region

Stadtgrün: Säen, mähen und herumexperimentieren

Mischpflanzungen, Regiosaatgut, Pflegegänge - die Begrünung und Wildwuchsbekämpfung der Kommunen ist eine Wissenschaft für sich. Am Tag des Unkrauts soll Licht ins Dunkel gebracht werden. » mehr

Austernzucht

16.03.2017

Reisetourismus

Auf Sylt erwacht der Frühling

Osterglocken auf den Steinwällen, auf den Straßen die Cabrios. Scharen von Zugvögeln, grasende Lämmer am Deich. Ganz unterschiedlich sind die Frühlingsboten auf Sylt. Doch eines ist sicher: Der lange ... » mehr

Jede noch so kleine Ritze, Kante, Ecke oder Unebenheit macht sich das Unkraut zunutze und wächst und wächst und wächst. Gegen Grün im Stadtbild ist nichts einzuwenden, aber eben auch nur an gewünschter Stelle.

09.08.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Zu viel Grün, wo es aber gar nicht gewünscht ist

Es wächst unaufhörlich: Unkraut an allen Ecken und Enden in der Innenstadt. Die Stadt kann es derzeit nur in guter alter Gärtner-Manier bekämpfen, durch Ausreißen. » mehr

Tommy Bauß ist Ziegenhalter. Mit Kreisschäfermeister Roland Barthelmes, Petra Ludwig vom LPV und Ministerin Siegesmund (v. l.) kam er gestern ins Gespräch.

03.08.2016

Meiningen

Ministerin: "Ich weiß, sie können hier dicke Bretter bohren!"

Umweltministerin Anja Siegesmund hat in der Rhön die dritte von elf Natura-2000-Stationen in Thüringen eingeweiht - sie tat dies mitten in der Natur, am Kirchberg bei Wohlmuthausen. Die Station freili... » mehr

Gar nicht erst lange auf eine Einladung warteten Sabine und Karl-Heinz Albrecht, sondern legten am Tee-Beet gleich gemeinsam mit Enrico Bernschneider los. Die Albrechts gehören zu den treuesten Gartenfreunden des Stadtgartens. Fotos: Dolge

08.05.2016

Region

Mit dem Garten mitten in der Stadt

Das Stadtgartenfest der Lebenshilfe Ilm-Kreis war ein freundlicher Auftakt für ein fruchtbares Gartenjahr. » mehr

Dem Unkraut zu Ehren: Otto und Hannelore Volk wissen um den Nutzen der gemeinhin als Unkräuter bezeichneten Pflanzen im heimischen Garten. Mit allerlei Lektüre haben sich die beiden Möhraer umfangreiches Wissen angeeignet. Frisch geernteter Löwenzahn (rechts) wird so zum schmackhaften Salat. Fotos (2): T. Hencl

30.03.2016

Region

Hannelore und Otto Volk: "Es gibt keine Unkräuter"

Ob Löwenzahn, Brennnessel oder Giersch: Für Hannelore und Otto Volk aus Möhra gehören die als Unkraut bezeichneten Pflanzen zum täglichen Speiseplan einfach dazu. » mehr

Die Gäste mussten zum Schülerfreiwilligentag den Fledermaus-Spalierbogen durchschreiten. 	Foto: Heiko Matz

05.06.2015

Region

Rund um die Fledermaus

Die 1. Klasse der Grundschule "An den Beeten" beteiligte sich am Schülerfreiwilligentag auf dem Frankenstein. Sie verbrachten den Tag mit Besuchern der AWO-Tagesstätte. » mehr

Und das muss man tun, damit es so blüht: Über Jahre hinweg verbuschte Flächen wurden im Naturschutz-Großprojekt "Thüringer Rhönhutungen" freigeschnitten, hier am Lämmerberg bei Gerthausen. 	Fotos: J. Gombert

06.05.2015

Meiningen

Logisch: ein Schaf im Logo

"Rhöner Landschaft behüten" - das Wortspiel von hüten und be-hüten steckt nicht von Ungefähr in der neuen Kampagne, mit der der Landschaftspflegeverband BR Thüringische Rhön (LPV) auf sich aufmerksam ... » mehr

Eine Olitätenkönigin ist beim Kräutermarkt zu Gast.

17.07.2014

Region

Kräutermarkt auf dem Rhönland-Hof

Dermbach - Der 4. Kräutermarkt findet am Samstag, 19. Juli, ab 8 Uhr auf dem Rhönland-Hof bei Dermbach statt. » mehr

Im Garten von Sabine Langheinrich-Schüler wächst fast jedes Kraut. Engelwurz, eine Angelica-Art, wächst als ausdauernde krautige Pflanze. Sie wirkt antiseptisch, abwehrsteigernd, gallentreibend, kraftspendend, krampflösend und magensaftfördernd. Früher stand sie in jedem Garten, inzwischen findet man sie jedoch häufiger verwildert als in Hausgärten. Sie gehört zur Familie der Doldenblütler.	Fotos (2): fotoart-af.de

27.03.2014

Region

Hilft, schmeckt und macht schön

Der Begriff wird missverstanden, meint Sabine Langheinrich-Schüler. Die Kräuterpädagogin will am "Tag des Unkrauts" und in ihren Kursen mit Vorurteilen über Wildkräuter aufräumen. » mehr

... der von diesem Wegweiser ausgeschildert wird. 	Fotos: Appelfeller

15.08.2013

Region

Hauptwanderwege werden erhalten, einige Nebenwege nicht

Wenn ein riesiges Wanderwegenetz zu viel Aufwand bei der Pflege erfordert, müsse man auch Wege aufgeben, heißt es bei der Stadtverwaltung. » mehr

Fachfragen der Landschaftspflege werden diskutiert, wenn einmal im Jahr die Arbeitsgruppe in die Rhön kommt, die das Naturschutzgroßprojekt begleitet: hier Frank Forch (Naturschutzbehörde Landkreis Schmalkalden-Meiningen), Petra Ludwig (LPV Rhön), Skadi Thiel (Obere Naturschutzbehörde), Walter Beck (Vorsitzender des LPV Rhön), Christel Schmelzeisen (Bundesamt für Naturschutz), und Julia Gombert (LPV Rhön, v. l.). 	Foto: H. Pasewald

11.07.2013

Meiningen

Natur unter die Arme greifen

Das Naturschutz-Großprojekt Thüringer Rhönhutungen läuft noch bis Dezember 2015. Jährlich schaut ein Fachgremium danach, wie weit die Rhöner schon gekommen sind - erst kürzlich wieder. » mehr

Der Kriechende Hahnenfuß

28.05.2013

HCS

Hirse und Hahnenfuß greifen um sich

Die beiden Unkräuter verbreiten sich in den Gärten. Beide bilden kräftige Wurzeln aus. » mehr

Der Giersch sieht mit Blüte hübsch aus, doch darf man ihn nicht unterschätzen: Er ist eines der lästigsten Unkräuter, die man im Garten haben kann.

30.04.2013

HCS

Die Plagen des Gärtners

Manche der Wildkräuter sind schwer zu bekämpfen. Giersch und Quecke gehören zu den lästigsten. » mehr

Der Tatarische Hartriegel (Cornus sanguinea) ist auch im Winter durch seine rote Gehölzfarbe eine Augenweite. Die Blüten im Mai/Juni liefern den Bienen viel Nahrung. 	Foto: Götz

16.04.2013

HCS

Ein Hobby mit Belohnung

Imker sind Naturfreunde und für sie gibt es keine Unkräuter. Was hat Letzteres mit den Bienen zu tun? Die Antwort finden Sie hier. » mehr

Einen Titel kann den jungen Neuhäusern schon jetzt keiner mehr nehmen. Stefan Hook präsentiert stolz den Landes-Pokal, den das hiesige Nachwuchs-Köche-Team aus Eckardtshausen mit an den Rennsteig brachte. 	Foto: Kleinteich

21.05.2011

Region

Gut gerüstet nach Erfurt

Am Montag steht das Köche-Team vom regionalen Förderzentrum vor seiner nächsten Herausforderung. Dann hoffen die Neuhäuser nach dem Landes- auch den Bundestitel beim Erdgaspokal abzuräumen. » mehr

anbkleinteivch123_210211

22.02.2011

Region

Einfach saugut drauf

Kulinarische Highlights werden morgen im Erdgaspokal-Regionalfinale aufgetischt. Mit im Rennen sind auch die Schülerköche von der Neuhäuser Apelsbergschule, die ein "Thüringer Wald-Menü" kreieren. » mehr

th__Laubhuette_sw_230509

23.05.2009

Region

Sieb, Jätehacke und Schlosserhammer

Trusetal/Brotterode - Im Kräutergarten am Trusetaler Besucherbergwerk Hühn und in der Waldschule am Burgberg waren am dritten Maiwochenende 70 Kinder, Eltern, Lehrer und Bürger aus Trusetal und Brotte... » mehr

Garten0916FW03_sw_180908

18.09.2008

Region

Nicht selten belächelt: Ein bisschen anders

Ilmenau – Gudrun Meißner vom Lindenberg weiß es genau: Der ökologisch beste Dünger ist der nur aus Küchenabfällen selbst hergestellte. Sie habe damit die besten Erfahrungen gemacht und dieser Naturdün... » mehr

11.10.2007

Region

Mehr als nur Gärten

Ilmenau – Eine bunte Tier- und Pflanzenwelt, Wildkräuter und Wiesenblumen, Brennnesseln, einheimische Gehölzbestände, alte Obstsorten, Nistkästen und Teiche, die Lebensraum für Kleintiere und Insekten... » mehr

ahnBadLiebenstein_070710

09.07.2010

Region

80 Aussteller bieten Inspiration

Bad Liebenstein - Der Kurpark am Kulturhotel "Kaiserhof" erlebt zum zweiten Mal für drei Tage . Rund 80 Aussteller geben Inspirationen für die schönen und praktischen Dinge des Lebens bei der Haus- ... » mehr

^